| 19.28 Uhr

Pokémon Go
Bänke stehen wieder auf der Girardet-Brücke

Pokémon Go in Düsseldorf: Wieder Bänke an der Girardet-Brücke
Die Monsterjäger haben sich die Girardet-Brücke zurückerobert. FOTO: Uwe-Jens Ruhnau
Düsseldorf. Am Dienstagnachmittag haben sich wieder zahlreiche Pokémon-Go-Spieler auf der Girardet-Brücke eingefunden - und haben offenbar auch die Bänke als Sitzgelegenheiten zum Spielen zurückgeholt.

Sie blieben aber auf den Bürgersteigen, der Verkehr sei nicht behindert worden, heißt es beim Ordnungsamt. Allerdings haben einige Spieler offenbar nicht verstanden, dass die Stadt seit vergangener Woche die Sondernutzung der Girardet-Brücke, die während der Ferien für die zahllosen Spieler eingeräumt worden war, nicht mehr duldet.

Die Bänke vom Kö-Graben wurden trotzdem wieder auf die Brücke getragen und auf den Bürgersteigen besetzt. Das Gartenamt sei informiert, teilte ein Rathaus-Sprecher mit. Die Bänke würden "zeitnah" an ihre angestammten  Plätze zurückgetragen. Der OSD habe serine Streifen an der Kö verstärkt und sei angehalten, die Spieler freundlich in ihre Schranken zu weisen.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pokémon Go in Düsseldorf: Wieder Bänke an der Girardet-Brücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.