| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Politik unterstützt Vereine und Institutionen im Norden

Düsseldorf. die Bezirksvertretung 6 (Rath, Unterrath, Lichtenbroich, Mörsenbroich) hat einstimmig einmalige Zuschüsse verabschiedet, mit der die Arbeit von Vereinen und Einrichtungen im Bezirk erleichtert werden soll. 900 Euro kann die Ausbildungswerkstatt der Jugendberufshilfe für ein Gewaltpräventionstraining einplanen. Außerdem bekommt die Einrichtung 350 Euro, um die Unterführung zwischen Westfalen- und Oberrather Straße zu reinigen. Der auf dem Gelände der serbisch-orthodoxen Kirche liegende Kinderspielplatz in Lichtenbroich, der allen Bürgern offen steht, ist in die Jahre gekommen und soll nun erneuert werden. Mit 17.000 Euro wird dieses Projekt durch die Lokalpolitiker gefördert. 10.000 Euro kann die Werkstatt für angepasste Arbeit für die Anschaffung eines PKW zum Transport von Personen mit Rollstuhl einplanen. Für die Aufstellung eines Weihnachtsbaumes inklusive Beleuchtung auf dem Rather Hülsmeyerplatz stellt das Gremium 3310 Euro zur Verfügung.

Die Gemeinschafts-Grundschule Max-Halbe-Straße bekommt 450 Euro, um damit Bastelmaterial für Martinslaternen und den Kauf von Weihnachtskränzen zu finanzieren. Zur Stärkung des Friedrich-Rückert-Gymnasiums und des Schulstandortes Rather Kreuzweg mit der katholischen Grundschule und der Wilhelm-Ferdinand-Schüssler-Tagesschule werden iPads und Zubehör für mehrere zehntausend Euro angeschafft. Beschlossen ist auch bereits, dass der Rather SV für die Einrichtung von Lager- und Büroräumen rund 15.600 Euro bekommen soll. Die Gelder werden aber erst nächstes Jahr bewilligt, wenn der Verein eine überarbeitete Kostenaufstellung vorlegt. Dann wird auch über eine mögliche Aufstockung des Betrages beraten.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Politik unterstützt Vereine und Institutionen im Norden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.