| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Politiker sprechen über die Zukunft des Hafens

Düsseldorf. Wenn die Politiker, die für Ober- und Unterbilk, Bilk, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Flehe und Volmerswerth zuständig sind, zusammenkommen, muss sich auf eine lange Sitzung gefasst machen. Am Dienstag sieht es wieder danach aus: Dann stehen 30 Punkte auf der Tagesordnung.

Was sind die wichtigsten Themen?

1. Zukunft des Hafens

2. Zahlen zum Fernbusbahnhof

3. Barrierefreier Ausbau von Straßenbahnhaltestellen wie an Aachener Straße und Suitbertusstraße

Warum sind die Themen für die Bürger wichtig?

1. Seitdem die Gebäude der ehemaligen Papierfabrik Hermes an der Fringsstraße leer stehen, gibt es vor Ort immer wieder Fälle von Vandalismus und Brandstiftung. Inzwischen wurde das Gebäudeensemble von einem Investor übernommen. Die Grünen wollen gerne mehr erfahren über die zukünftige Nutzung, zumal auch der benachbarte Komplex der ehemaligen Fabrik Muskator leer steht. Da in den vergangenen Monaten verschiedene neue Projekte und Bauvorhaben im Hafen hinzugekommen sind - unter anderem ein neues Logistikunternehmen und ein neues Gaskraftwerk -, wollen die Politiker erfahren, welche konzeptionellen Ziele die Stadt im Hafen verfolgt und wie mit den Gleisanschlüssen der Deutschen Bahn verfahren werden soll.

2. 2009 hatte die Stadt den 1,5 Millionen Euro teuren Halteplatz an der Worringer Straße eröffnet. Inzwischen herrschen dort aber regelmäßig chaotische Zustände, deshalb sucht die Stadt nun einen möglichen neuen Standort. Da der mögliche neue Platz nah an Autobahnen sein sowie eine gute ÖPNV-Anbindung zum Hauptbahnhof besitzen soll, wurde der Park-and-Ride-Platz am Südpark ins Spiel gebracht. Anwohner sind allerdings gegen diese Idee, unter anderem aus Sorge um die Umweltbelastung vor Ort. Die CDU im Bezirk fragt daher unter anderem nach, wie viele Busse pro Monat vom Fernbusbahnhof am Hauptbahnhof abfahren beziehungsweise dort ankommen.

3. Einige Straßenbahnhaltestellen im Bezirk sind noch nicht barrierefrei. Die CDU-Fraktion im Bezirk 3 will deswegen von der Verwaltung erfahren, wann mit den Baumaßnahmen (unter anderem an der Aachener Straße) zu rechnen ist.

Wann und wo tagen die Politiker?

Die Stadtteil-Politiker tagen am Dienstag ab 17 Uhr im Stadtteilzentrum Bilk an der Bachstraße 145 (erstes Obergeschoss). Die Sitzung ist öffentlich, Besucher haben jedoch kein Rederecht.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Politiker sprechen über die Zukunft des Hafens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.