| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Politiker sprechen über Sozialwohnungen

Düsseldorf. Die Politiker der für die Stadtteile Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk und Volmerswerth zuständigen Bezirksvertretung 3 tagen am Dienstag ab 17 Uhr.

Was steht auf der Tagesordnung?

1. Sozialer Wohnungsbau an der Ringelsweide

2. Begrünung und Wiederaufforstung rund um den Fürstenplatz

3. Reaktivierung des Rheinbahndepots "Am Steinberg"

Warum sind diese Themen für die Bürger wichtig?

1. Die Nachfrage nach Wohnungen mit günstigen Mieten ist groß, das Angebot in der Stadt ist jedoch klein. Dass auf dem ehemaligen Areal eines Baumarkts an der Ringelsweide nun nur noch 14 statt 50 von insgesamt 100 Wohnungen als sozialer Wohnungsbau gefördert werden sollen, sorgt für Verwunderung. Die Linke im Bezirk 3 bittet die Stadt daher um Erklärung.

2. Durch Sturm Ela waren auch viele Bäume rund um den Fürstenplatz in Mitleidenschaft gezogen worden, was nicht nur Anwohner bedauern. Die Grünen wollen nun erfahren, wie die Pläne der Stadt für Neupflanzungen aussehen und wie man vor Ort Immobilieneigentümer für eine Begrünung der Häuserfassaden gewinnen will.

3. Immer wieder hatten sich Bürger gefragt, wie das ehemalige Rheinbahndepot genutzt werden soll. Gerne hätte man vor Ort zum Beispiel einen Mix aus Wohnungsbau und Kultur gesehen. Dass nun eine Reaktivierung geplant ist, sorgt auch bei Politikern für Verwunderung, zumal sie im Vorfeld nicht über diese Nutzungspläne unterrichtet worden seien. Sie wollen nun von der Stadt Details über das Projekt erfahren.

Wo tagt der Ausschuss?

Im ersten Obergeschoss des Stadtteilzentrums Bilk, Bachstraße 145.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Politiker sprechen über Sozialwohnungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.