| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Politiker wollen Details zu Flincarreé erfahren

Düsseldorf. Der geplante Bau von 184 Eigentumswohnungen an der Erkrather Straße / Ecke Werdener Straße an der Grenze zwischen Oberbilk und Grenze beschäftigt die Politiker des Bezirks 2 in der heutigen Sitzung. So will die CDU-Fraktion von der Verwaltung erfahren, warum bei dem Projekt Flincarreé das Handlungskonzept Wohnen nicht angewendet werden soll. Das Konzept sieht vor, dass bei Neubauten mit mehr als 100 Wohneinheiten mindestens 20 Prozent Sozialbauten und weitere 20 Prozent preisgedämpfter Wohnraum entstehen müssen. Zudem wollen die Politiker erfahren, wann das Projekt des Meppener Investors Pro-Urban der Bezirksvertretung vorgestellt werden soll.

Weitere Themen der Sitzung heute (Beginn: 16 Uhr) in der Verwaltungsstelle an der Grafenberger Allee 68: die Fortschreibung des Masterplans "Gasbeleuchtung", die Vorstellung des Fahrplankonzeptes mit Inbetriebnahme der Wehrhahn-Linie, die Umbauarbeiten des Goethe-Gymnasiums an der Lindemannstraße 57 im Stadtteil Düsseltal und Baumfällungen auf der Bezirkssportanlage Windscheidstraße.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Politiker wollen Details zu Flincarreé erfahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.