| 13.01 Uhr

Überfall in Unterrath vor zwei Wochen
Polizei bittet um Hinweise zu versuchtem Raub

Düsseldorf. Etwa zwei Wochen nach dem brutalen Überfall auf eine 63-jährige Frau in Unterrath bittet die Polizei erneut um Mithilfe. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, werden mit 2000 Euro belohnt.

Als die Frau am 29. September um 19:30 ihre Wohnung auf der Straße Auf der Reide betrat, stand plötzlich ein fremder Mann in der Diele und ging die Frau gewalttätig an. Er hatte sie offenbar von einem Discounter am Königshof verfolgt. Die Frau konnte sich mit einem Biss in den Arm des Täters befreien und schrie laut um Hilfe.

Daraufhin flüchtete der Mann zu Fuß über die Straße "Auf der Reide" in Richtung des Hauses Sankt Josef/ Kürtenstraße.

Er soll schlank und kräftig sein, etwa 1,80 Meter groß. Der Täter hatte kurze dunkle Haare und trug einen grauen Pullover, sein Erscheinungsbild wird als südländisch beschrieben.

Wer Hinweise zum Täter hat oder Beobachtungen gemacht hat, wie der Mann die Frau nach dem Einkauf verfolgte, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Von privater Seite wurden 2000 Euro für Informationen ausgelobt, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen.

Hinweise nimmt das Düsseldorfer Kriminalkommissariat 13 unter 0211/8700 entgegen.

(pna)