| 13.55 Uhr

Düsseldorf
Polizei findet viele Drogen bei Verkehrskontrollen

Düsseldorf. Bei einer Fahrzeugkontrolle entdeckten Beamte in Düsseldorf-Lohausen eine größere Menge unterschiedlichster Drogen sowie diverse Konsum- und Verkaufsutensilien. Der Fahrer stand zudem unter Drogen. Es wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels eingeleitet.

Gegen 23.40 Uhr stoppten die Beamten den Wagen im Bereich des Flughafenterminals. Während der Kontrolle der fünf jungen Männer im Alter von 20 bis 22 Jahren nahmen die Polizisten deutlichen Cannabisgeruch wahr. Ein Drogenvortest bei dem 21-jährigen Fahrer verlief positiv.

Auch die anderen Insassen räumten ein zuvor Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden sich verschiedene Drogen in unterschiedlichen Verpackungseinheiten sowie diverse andere Utensilien.

Für die Beamten ergab sich der Verdacht, dass die Gegenstände und Substanzen zum Handeltreiben gedacht waren. Sie fertigten die entsprechenden Strafanzeigen und stellten das verdächtige Material sicher. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

 

(siev)