| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Polizei muss Smart wieder aufrichten

Düsseldorf: Polizei muss Smart wieder aufrichten
Zu siebt stellten Feuerwehr und Polizei den Kleinwagen in der Nacht zu gestern wieder auf die Räder. FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Betrunkene hatten den Kleinwagen offenbar umgeworfen.

Unbekannte haben in der Nacht zu gestern einen am Rand der Moorenstraße geparkten Smart auf die Fahrbahn geschoben und umgekippt. Kurz vor ein Uhr wurde die Polizei über einen Unfall informiert, doch außer dem liegenden Kleinwagen gab es darauf keine Hinweise. Dafür aber eindeutige Handabdrücke auf dem Smart und einige leere Bierflaschen, was auf das Werk einiger alkoholisierter Passanten deutete.

Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten unter dem Wagen ab, dann richteten Polizei und Feuerwehrleute den Smart gemeinsam wieder auf.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Polizei muss Smart wieder aufrichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.