| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Polizei sucht Eigentümer von 200 Schmuckstücken

Düsseldorf: Polizei sucht Eigentümer von 200 Schmuckstücken
Dies ist nur ein Bruchteil des bei Sasa C. gefunden Diebesguts, das nächste Woche im Polizeipräsidium ausgestellt wird. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. In der Kantine des Polizeipräsidiums am Jürgensplatz wird derzeit eine nicht alltägliche Ausstellung vorbereitet. An zwei Terminen wollen nächste Woche die Ermittler vom Raub- und Einbruchskommissariat dort mehr als 200 Schmuckstücke präsentieren. Sie hoffen, dass die rechtmäßigen Besitzer, die im vergangenen Jahr in Erkrath, Düsseldorf oder Meerbusch bestohlen wurden, ihr Eigentum wiedererkennen. Von Stefani Geilhausen

Das Diebesgut war im Rahmen der Fahndung nach zwei brutalen Räubern entdeckt worden. Im September war eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Corneliusstraße überfallen und ausgeraubt worden. Einer der Verdächtigen, der 42-jährige Serif S. aus Monheim, pflegte Kontakte zu einem 47-Jährigen, der mit falschen Papieren in Oberbilk wohnte. In der Wohnung und einer Garage dieses zwischenzeitlich als Sasa C. identifizierten und verhafteten Mannes hatte die Polizei das umfangreiche Diebesgut entdeckt. C., der aus Ex-Jugoslawien stammt und in der Schweiz wegen schweren Bandendiebstahls zu einer Haftstrafe verurteilt worden war, war 2010 aus einem Gefängnis in der Schweiz ausgebrochen. Wie lange er in Düsseldorf lebte, ist unklar.

Zumindest wissen die Ermittler inzwischen, dass C. und S. allein im vorigen Jahr zehn Autos aufgebrochen haben und in zwei Wohnungen eingedrungen sind. Die Beute aus diesen Fällen konnte nämlich schon identifiziert werden. Die Polizei hofft, durch die "Schmuckausstellung" nicht nur die Wertsachen zurückgeben zu können, sondern auch, den derzeit in U-Haft sitzenden Verdächtigen weitere Straftaten nachweisen zu können.

Termine Donnerstag, 17 bis 20 Uhr, und Samstag, 19. März, 10 bis 14 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Polizei sucht Eigentümer von 200 Schmuckstücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.