| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Polizei wirbt für Reflektoren

Düsseldorf. Senioren erfahren, wie sie bei Dunkelheit sicherer unterwegs sein können. Von Stefanie Thrun

Sichtbarkeit im Dunkeln ist nicht nur für Kinder ein wichtiges Thema. Auch ältere Menschen gelten als besonders gefährdet im Straßenverkehr. Die Polizei und das Amt für Verkehrsmanagement informierten gestern Senioren über die Verkehrssicherheit in der dunklen Jahreszeit.

Besonders eines wurde dabei betont: Auch helle Kleidung ist bei Nacht dunkel. Eine weiße Jacke schützt kaum, auch wenn sie besser ist als eine schwarze. Was wirklich hilft, sind Reflektoren in allen Formen und Farben. Ob reflektierende Armbänder, Anhänger, Regenschirme mit eingebauter Taschenlampe, Einkaufstaschen oder die klassischen Warnwesten - alles war dabei, wurde vorgestellt, ausprobiert, verschenkt oder verkauft. Joachim Tabath, Verkehrssicherheitsberater bei der Polizei, informierte rund 50 Interessierte im Zentrum Plus der Awo an der Siegstraße in Unterbilk. "Insbesondere die voll reflektierenden Jacken und Mützen sind eine großartige Neuerung", so Tabath. Auch kleine Anhänger sind besonders nützlich. Diese seien kaum als solche zu erkennen, hätten aber einen starken Effekt, sobald Licht auf sie fällt. Produkte wie Bänder und Anhänger sollten vor allem an Armen und Beinen befestigt werden, da so die Bewegung leichter zu erkennen ist.

Maria Götzke besitzt schon viele reflektierende Artikel. Sie ist vor allem von den voll reflektierenden Jacken und den unscheinbaren Anhängern begeistert. "Die sind nicht ganz so auffällig, aber scheinen ja gut zu funktionieren. Mein Mann benutzt sehr oft die normale Warnweste, das gefällt mir aber nicht so sehr", so Götzke. Neben den reflektierenden Produkten sind vor allem aktive Systeme wie LED oder Taschenlampen gute Helfer. Diese leuchten von alleine und müssen nicht erst angestrahlt werden.

Natürlich bleibt das Verhalten im Straßenverkehr wichtig. Vor allem in den Wintermonaten will die Polizei zudem verstärkt auf die Beleuchtung der Autos und die Einhaltung von vorgegebenen Geschwindigkeiten achten. Dabei sollen nun auch vermehrt Fußgänger auf ihre Sicherheit hingewiesen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Polizei wirbt für Reflektoren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.