| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Polizeigewerkschafter Wendt spricht bei der Frauen Union

Düsseldorf. In Talkshows ist er ein Stammgast - und zeigt meist klare Kante, wenn es um Sicherheit oder eben den Mangel daran geht: Rainer Wendt, gebürtiger Duisburger und Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Er zweifelt Kriminalitätsstatistiken an, hält sie für geschönt. Ob jugendliche Intensivtäter, mögliche Folgen von Einwanderung oder die von Grünen und einigen anderen Parteien angestrebte Liberalisierung der Drogenpolitik - Wendt nimmt kein Blatt vor den Mund. Seine Positionen hat er jetzt in einem Buch niedergeschrieben, der vielsagende Titel: "Deutschland in Gefahr - Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt". Die Düsseldorfer Frauen Union hat Wendt aus diesem Anlass eingeladen.

Am Mittwoch, 12. Oktober, wird Wendt im Rathaus Benrath, Benrodestraße 46, ab 19 Uhr sein Buch vorstellen und steht anschließend für Gespräche bereit. Interessierte sind willkommen, der Eintritt ist frei.

(dr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Polizeigewerkschafter Wendt spricht bei der Frauen Union


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.