| 00.00 Uhr

Serie Mein Verein
Post von Merkel für Adventsfreunde

Düsseldorf. Der lebendige Adventskalender in Angermund startet. Von Ina Schwerdtfeger

Dass Bundeskanzlerin Angela Merkel den Stadtteil Angermund besuchen würde, aus dem die 13 Meter hohe Rotfichte stammt, die nun am Kanzleramt weilt, wäre zu schön gewesen. Eine Einladung dazu hatte die Kanzlerin von den Jungen und Mädchen der Kindertagesstätten "Am Litzgraben" und "Angeraue" erhalten. Als sich die Kinder vor wenigen Wochen von dem Tannenbaum verabschiedeten, schickten sie der Kanzlerin nicht nur Baumschmuck mit, sondern auch eine Einladung für den 18. Dezember. An diesem Tag gastiert der "Lebendige Adventskalender", der von dem Verein Adventsfreunde Angermund organisiert wird, an der Kita Am Litzgraben. Merkel ließ aber in einem Brief aus dem Kanzleramt mitteilen, sie habe leider zu viel zu tun.

Die Feier des Lebendigen Adventskalenders an der Kita ist nur eine von zehn Veranstaltungen. Den Auftakt macht morgen, am 1. Advent, die Nachbarschaft am Angerbach. Dort treffen sich die Adventsfreunde, Nachbarn und Bekannte, um gemeinsam Adventslieder zu singen oder Gedichte vorzutragen. Die Gastgeber organisieren für eine halbe Stunde das Programm. Danach klingt der Abend gemütlich aus. "Im ersten Jahr musste ich noch Überzeugungsarbeit leisten, um Gastgeber zu werben", erklärte der Vereinsvorsitzende Tim Küsters. In diesem Jahr gab es allerdings zahlreiche Anfragen, so dass einige abgelehnt werden mussten. Küsters ist auch derjenige, der im Jahr 2013 den Verein ins Leben gerufen hat. Mittlerweile hat sich der Adventskalender fest im Stadtteil etabliert: Kitas, Kirchengemeinden und Nachbarschaften machen mit. Nach der morgigen Feier geht es an den Adventswochenenden jeweils freitags, samstags und sonntags weiter - immer um 17 Uhr, bei wechselnder Örtlichkeit. "In der halben Stunde wollen wir uns darauf besinnen, was der Advent eigentlich bedeutet", erklärt Küster. Wichtig für das Gelingen der Außenveranstaltung ist das Wetter. Letztes Jahr kamen teilsweise sogar 800 Menschen an einem Tag zusammen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Mein Verein: Post von Merkel für Adventsfreunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.