| 15.49 Uhr

Großer Andrang
Praktiker eröffnet im B8 Center

B8 Center: Riesen Ansturm bei Praktiker-Eröffnung
B8 Center: Riesen Ansturm bei Praktiker-Eröffnung FOTO: rpo, Daniel Gehrmann
Großer Andrang herrscht am Montagvormittag zur Eröffnung des Praktiker-Marktes im B8 Center. Es ist der zweite Teil der Eröffnung des neuen Einkaufszentrums. Von Daniel Gehrmann

Blumen und Erde sind die großen Renner am Montagvormittag. Gleich vier Säcke zu je 70 Liter Erde hat Wilfried Hermes aus Volmerswerth auf seinen Einkaufswagen geladen. "Meine Frau ist noch unterwegs und sucht Blumen", erklärt der 73-Jährige. Für ihn hat sich der Besuch gelohnt: zur Eröffnung bekommt er die vier Säcke zum Preis von zweien. Jetzt steht er seit einer halben Stunde in der Schlange. Es gibt noch weitere Kassen am anderen Ende des Baumarktes, aber an diesem Ausgang zur U-Bahn-Station gibt es nur eine. Vor Hermes stehen noch etliche andere Kunden.

Bei Klaus und Ulrike Kleefisch aus Unterrath zum Beispiel ist die Wahl auf zwei Campingstühle und eine Heckenschere gefallen - und natürlich auf Blumen. "Unser Garten ist 800 Quadratmeter groß", erklärt Ulrike Kleefisch, "da muss man immer gucken, wo man etwas findet."

Walter Roscher dagegen hat sich für eine Kettensäge entschieden. Mit knapp 50 Euro ist es das preiswerteste Modell. "Das war die letzte", verrät der 81-Jährige aus Eller. "Eigentlich wollte ich noch mehr kaufen, aber es ist mir einfach zu voll. Ich werde die nächsten Tage nochmal kommen." Das hört man heute öfter.

Christian Dubce hat anderes im Sinn. Er deckt sich an diesem Vormittag mit Farbtöpfen und Rollen ein. Der 30-Jährige aus Unterrath will mit seiner Freundin renovieren. Ein paar Gänge weiter stehen Manfred und Daniela Granderath aus Baumberg vor einer Wand mit Spülbecken. "Wir haben nämlich eine neue Küche bekommen", verrät Daniela Granderath, "und in den neuen Küchen sind die Spülbecken aus Plastik. Das ist nichts."

Keine Parkplätze

Metall wäre eine Möglichkeit, verkratzt aber zu schnell. Also haben sich die beiden für ein Keramik-Modell entschieden. Ein paar Blumen wären auch schön, aber leider gab es keinen Parkplatz in der Nähe. "Wir haben etwa einen Kilometer von hier geparkt und wollen die Blumen nicht den ganzen Weg schleppen", erklärt Daniela Granderath.

Viele haben ihren Einkauf generalstabsmäßig geplant, die Anzeigen studiert und marschieren jetzt zielstrebig mit den Werbebeilagen aus Zeitungen durch den Markt. Andere telefonieren, lassen sich von zu Hause dirigieren und laufen dabei hektisch von Gang zu Gang. Auf 9500 Quadratmetern Verkaufsfläche kann man schon mal kurzzeitig den Überblick verlieren, trotz der Schilder, die hier überall von der Decke baumeln und den Kunden den Weg von Waschbecken, vorbei an Fliesen und Glühbirnen, hin zu Topfblumen weisen.

Alle Märkte gleich

Zur Eröffnung ist das Personal aufgestockt worden. "Seit 8.30 Uhr läuft das Geschäft richtig", berichtet Marcell Ehwald, der sonst als Abteilungsleiter in Jülich arbeitet. Mit Stefan Krebs, Marktleiter in Grevenbroich, steht Ehwald bei den Glühbirnen und berät die Kunden oder zeigt ihnen, wo sie Eimer oder Schubkarren finden. Auch wenn "sein" Markt nur halb so groß ist, hat Krebs sich in der neuen Filiale schnell zurechtgefunden: "Da kommt man morgens mal eine halbe Stunde früher und verschafft sich einen Überblick." Das Geheimnis hinter der Orientierung verrät Martin Soblik, stellvertretender Abteilungsleiter in Krefeld Oppum: "In all unseren Baumärkten ist die Ware relativ einheitlich sortiert." Mit anderen Worten: Kennt man einen, dann kennt man sie alle.

Wie stark die anderen Läden im B8 Center vom Rummel zur Eröffnung des mit Abstand größten Ankermieters profitieren, ist schwer zu sagen. Bei den beiden Bäckereien scheint viel Betrieb zu sein. Trotzdem hat Darius Gertler, Inhaber der neuen Kamps-Filiale, nicht den Eindruck, dass an diesem Montagvormittag mehr Kunden kämen als in der vergangenen Woche.

Sicher ist, dass der Praktiker-Markt ein Publikumsmagnet ist, dessen Eröffnung auch anderen Läden Kundschaft bringt. Bei Lidl zum Beispiel haben Halid (44) und Nejma Alibegovic (35) ihren Einkaufswagen gut gefüllt. Sie kaufen für ein Paket ein, das sie verschicken wollen.

"Wir haben einen Lidl Markt, der für uns näher ist als dieser", sagt Nejma Alibegovic, aber die beiden waren sowieso hier, um sich den neuen Baumarkt anzusehen, wie ihr Mann ergänzt. Für Lothar Waldhaus (67) und Maria Simon (71) ist es dagegen schon der zweite Besuch in der Filiale, die vergangene Woche eröffnete. Die beiden Oberbilker freuen sich über den neuen Discounter in ihrer Nähe.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Großer Andrang: Praktiker eröffnet im B8 Center


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.