| 00.00 Uhr

Tödlicher Unfall am Hellweg
Prozess um Kollision mit Tempo 100

Düsseldorf: BMW und Taxi kollidieren – ein Toter
Düsseldorf: BMW und Taxi kollidieren – ein Toter FOTO: Krebs
Düsseldorf. Ein Jahr nach dem tödlichen Unfall in Flingern steht der Fahrer vor Gericht. Der Cabrio-Fahrer war offenbar mit mehr als 110 km/h unterwegs.  Von Stefani Geilhausen

Marko R. (29) ist der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung angeklagt. In der Nacht zum 9. Mai hatte er im vergangenen Jahr drei Bekannte zu einer Spritztour eingeladen, bei sommerlichen Temperaturen im offenen BMW Cabrio.

Auf dem Hellweg, von Gerresheim in Richtung Flingern fahrend, hatte R. kurz nach Mitternacht die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Zu dieser Zeit, das hatten Gutachter festgestellt, war das PS-starke Cabrio noch mindestens 110 Kilometer pro Stunde schnell. Und die jungen Männer auf der Rückbank des offenen Wagens nicht angeschnallt. Als der BMW über die Fahrbahn schleuderte, verlor er nur mäßig an Tempo, war laut Gutachten noch immer 100 km/h schnell, als er mit einem entgegenkommenden Taxi kollidierte.

Die Mitfahrer von der Rückbank wurden aus dem Auto geschleudert. Einer von ihnen, der 26-jährige Dominick M., war zu diesem Zeitpunkt bereits tot. Die Verletzungen, die er bei dem Zusammenprall erlitten hatte, hätte er auch mit Gurt nicht überlebt, stellten die Rechtsmediziner fest. Der zweite Mitfahrer auf der Rückbank überlebte. Er lag wochenlang im Koma, litt lange an den Folgen. Das Taxi, dessen Fahrer und Fahrgast Knochenbrüche erlitten, war weniger als 50 km/h schnell gewesen. Der Fahrer hatte aber laut Gutachten keine Chance, die Kollision zu verhindern. Er habe nur "etwas Dunkles auf mich zu fliegen" sehen, sagte er unserer Redaktion.

Marko R. hat den Unfall mit einem Nasenbeinbruch überstanden. Er und sein Beifahrer hatten in jener Nacht schwere Schocks erlitten. Alkohol hatte bei dem Geschehen keine Rolle gespielt. Am 4. Mai soll nun das Amtsgericht klären, wie es zu der tödlichen Kollision kam. R. drohen eine Freiheitsstrafe und ein Fahrverbot.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tödlicher Unfall am Hellweg: Prozess um Kollision mit Tempo 100


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.