| 00.00 Uhr

E
Prüfung sollte Pflicht sein

Düsseldorf. uwe-jens.ruhnau

@rheinische-post.de

Oft sind Unglücke die Treiber für Verbesserungen. Investoren und Entwickler stöhnten zwar darüber, als nach dem Flughafen-Brand vor 20 Jahren die Vorschriften verschärft wurden. Auch damals waren Menschen unter anderem gestorben, weil brennbares Dämm-Material verbaut worden war. Die Kontrollen öffentlich zugänglicher Gebäude wurden intensiver, konsequenter wurden etwa zweite Fluchtwege durchgesetzt. Und jetzt? Es bleibt ein mulmiges Gefühl zurück, wenn es heißt, dass es in Düsseldorf 215 Hochhäuser gibt, von denen die Behörden nicht wissen, ob dort ebenso fragwürdiges Material genutzt wurde wie im Horror-Haus von London. Die modernen Gebäude haben einen guten Standard, die Genehmigungen sind heute entsprechend streng. Allen Bewohnern wäre aber besser zumute, wenn es eine Anzeigepflicht zu einem Stichtag gäbe. Fassaden sollten überprüft und ein Testat an die Bauämter geschickt werden müssen. Aktuell macht jede Stadt, was sie möchte. Das Land ist gefragt und sollte eine Regelung vorschreiben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

E: Prüfung sollte Pflicht sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.