| 00.00 Uhr

Polizei setzte Pfefferspray ein
Prügelopfer hantiert mit Messer

Düsseldorf. Nach einer Schlägerei im Trinkermilieu am Stresemannplatz hat am Montagabend das offenbar betrunkene Opfer mit einem Messer hantiert, als die Polizei eintraf.

Er habe die Situation "offensichtlich nicht erfasst", teilte die Polizei gestern mit. Um den verletzten aber uneinsichtigen 52-Jährigen zu überwältigen, setzten die Beamten Pfefferspray ein.

Der zunächst flüchtige Angreifer, ein 44-Jähriger, der den Älteren geschlagen und getreten haben soll, kam währenddessen zum Platz zurück. Auch er stand unter Alkoholeinfluss und wurde wegen Körperverletzung festgenommen.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Polizei setzte Pfefferspray ein: Prügelopfer hantiert mit Messer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.