| 00.00 Uhr

Düsseldorfer Polizei braucht Hinweise
Räuber bedrohten Paar mit Schusswaffe

Düsseldorf. Die Polizei fahndet nach drei Männern, die in der Nacht zu Mittwoch in Kaiserswerth ein Paar überfallen haben. Die Tat ereignete sich am Kaiserswerther Markt.

Die Opfer des Überfalls, eine 41-Jährige und ihr 45-jähriger Begleiter, befanden sich laut Polizei gegen 23.20 Uhr auf dem Herbert-Eulenberg-Weg, als sich ihnen die drei Unbekannten näherten.

Plötzlich habe einer von ihnen eine Schusswaffe aus seiner Jackentasche gezogen, die beiden bedroht und Bargeld sowie Wertgegenstände von ihnen gefordert. Nachdem die Frau den Männern ihre Handtasche gegeben hatte, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Klemensplatz. Bisher verlief die Fahndung nach ihnen ergebnislos. Die beiden Opfer blieben unverletzt.

Die Täter sind laut Beschreibung etwa 1,70 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Sie haben ein südländisches Erscheinungsbild und sprachen deutsch mit Akzent. Alle drei trugen Kapuzenjacken - einer in Rot, einer in Weiß und einer in Schwarz. Hinweise von Zeugen, die etwas beobachtet haben, nimmt das Kommissariat 34 unter Telefon 02118700 entgegen.

(nic)