| 10.47 Uhr

Düsseldorf
Rathaus-Café: Zuschlag soll an Eisbahn-Betreiber gehen

Rathaus-Café Düsseldorf: Titus Jacobs soll neuer Betreiber werden
Titus Jacobs betreibt die Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt. Jetzt denkt er sich ein neues Konzept für das Rathaus-Café aus. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Noch hat Titus Jacobs keinen Zuschlag, der Betreiber der Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt gilt aber als aussichtsreichster Kandidat für das Rathaus-Café. Eröffnung könnte bereits im Mai gefeiert werden.  Von Denisa Richters und Ina Schwerdtfeger

"Herr Jacobs hat ein schlüssiges Konzept vorgelegt, wenn alle Auflagen erfüllt sind, bekommt er den Zuschlag", sagte Jochen Wirtz, Leiter des Oberbürgermeister-Büros, auf Anfrage. Dies könne zum Jahresbeginn erfolgen. Von beiden Seiten gebe es laut Titus Jacobs ein "großes Interesse", 

Derzeit werden unter anderem noch Lagermöglichkeiten und Notwendigkeiten bei der Belüftung überprüft. Jacobs will die benachbarte Armenküche einbeziehen, sie könnte, so die Idee, für das Café kochen. Ob das möglich ist, wird mit Blick auf die Gemeinnützigkeit der Armenküche derzeit geprüft.

Wiener Café-Haus im Rathauskeller?

"Die Idee ist, dass wir zumindest mittags ein warmes Gericht anbieten wollen, das täglich wechselt", ekrlärte Titus Jacobs. Ein möglicher Termin für die Eröffnung des Café könnte im Mai sein. Dann könne man bereits die geplante Außengastronomie nutzen. 

Das Rathaus-Café soll tagsüber und abends geöffnet sein, auch eine Außenterrasse ist vorgesehen. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rathaus-Café Düsseldorf: Titus Jacobs soll neuer Betreiber werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.