Mitten in Düsseldorf, in Bilk oder direkt am Rheinufer … Überall in Düsseldorf gibt es gemütliche, schicke oder ungewöhnliche Restaurants und Cafés. Hier stellen wir unsere Favoriten vor.


Restaurants in Düsseldorf


Ob traditionsreiche rheinische Küche, klassische italienische Spezialitäten oder exotische Rohkost aus Japan: In den Restaurants in Düsseldorf gibt es für jeden Geschmack das passende Angebot. Die Altstadt ist für traditionelle Hausmannskost bekannt, der Medienhafen für modernes Fusionfood und das Japanviertel – Sie haben es erraten – für authentische japanische Küche.


Unsere Restaurant-Tipps für die Düsseldorfer Altstadt


Sind Sie in der Düsseldorfer Altstadt unterwegs, besuchen Sie die Uerige Hausbrauerei. Neben dem bekannten Düsseldorfer Altbier gibt es hier deftige Hausmannskost wie Königsberger-Klopse, Uerige-Haxe und Mettbrötchen. Eine weitere bekannte Brauerei in Düsseldorf ist die Brauerei zum Schiffchen. Die Traditionsbrauerei eröffnete schon im 17. Jahrhundert und gehört damit zu den ältesten Brauereien in Düsseldorf. Unter Touristen und alteingesessenen Düsseldorfern ist diese Brauerei eines der beliebtesten Ziele in der Altstadt.


Natürlich gibt es in der Düsseldorfer Altstadt nicht nur gute traditionelle Küche, sondern auch Restaurants mit leckeren japanischen oder spanischen Spezialitäten. Gutes Sushi können Sie bei Roppongi in der Berger Straße essen. Die bekannteste Adresse für Tapas und Paella ist das Restaurant Picasso in der Schneider-Wibbel-Gasse. Von den Außenplätzen des Restaurants haben Sie einen guten Blick auf das Leben und Treiben der Düsseldorfer Altstadt.


Romantisch Essen gehen am Düsseldorfer Medienhafen


Für romantische Stunden zu zweit in gehobenem Ambiente und bei leckerem Essen sollten Sie zum Düsseldorfer Medienhafen spazieren. Geschäftsleute, Touristen und Verliebte am Jahrestag finden hier das geeignete Restaurant. Möchten Sie sich schick machen und einen leckeren Cocktail genießen, bietet beispielswese das Restaurant Rivas das passende Ambiente.


Ein romantisches Luxusdinner am Hafen genießen Sie im Restaurant Dox. Eine Reservierung ist hier Pflicht, sonst werden Sie lange warten müssen, um einen Tisch zu ergattern. Das Restaurant gehört zum Hyatt Hotel und serviert traditionelle und moderne Küche mit einem raffinierten Twist. Reservieren Sie einen Fensterplatz, werden Sie mit dem schönsten Ausblick über den Rhein und die Düsseldorfer Skyline belohnt. Wer Pizza und Pasta in gehobenem Stil genießen möchte, sollte dagegen einen Tisch im Restaurant Bocconcino im Düsseldorfer Medienhafen reservieren.


Ungewöhnliche Restaurants in Düsseldorf


Die besten japanischen Restaurants gibt es in „Little Japan“, an der Immermannstraße. Ganz vorne dabei ist das Restaurant Nagaya. Die Speisen dieses Restaurants sind so gut, dass dieses Restaurant mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichnet wurde. Das Sushi-Restaurant ist schon lange kein Geheimtipp mehr, aber dennoch ein Muss für jeden Sushi-Fan. Ist das Nagaya mal wieder überfüllt, können Sie auch auf das Restaurant Nagomi  ausweichen. Dieses liegt ganz in der Nähe des Restaurants Nagaya.


Asiatisches Fusion Food gibt es im Restaurant Vivu. Der Asiate ist noch nicht so bekannt. Doch die große und leckere Auswahl spricht sich bereits in Düsseldorf herum. Das Restaurant liegt in der Kanonierstraße und bietet neben Sushi-Platten die leckersten Gerichte von Thailand bis Vietnam.


Saftige Burger in ausgefallenem Ambiente werden bei Hans im Glück am Medienhafen serviert. Zu Burgern mit knusprigen Pommes gibt es Orangen-Senf-Soße, Avocado-Soße, würzige Grill-Soße und andere Kreationen. Veganer können sich freuen. Neben leckeren Salaten gibt es auch vegane Versionen der kultigen Burger.


Noch mehr Tipps zu den Restaurants in Düsseldorf gibt es hier.


Frühstücken in Düsseldorf


Am Sonntagmorgen statt Brötchen zu holen einfach mal lecker in einem Restaurant in Düsseldorf frühstücken – man gönnt sich ja sonst nichts. In Düsseldorfs Bäckereien und Restaurants können Sie das Frühstück zum Brunch werden lassen und sich einfach mal eine Auszeit gönnen oder den Kater nach einer langen Nacht auskurieren.


Frühstücken in Bilk und Umgebung


In Bilk ist das Convent Garden Coffee House eine bekannte Adresse für Kaffee, Kuchen und leckeres Frühstück. Das Kaffeehaus liegt an der Bilker Allee und bietet Frühstücksoptionen wie Sanwiches, Kuchen und Croissants. Das Shabby-Chic Ambiente mit britischen Einflüssen, gemütlichen Sitzgelegenheiten samt Büchern und Magazinen laden zu einer ruhigen Pause ein.


Gutes Frühstück gibt es auch in Rosie’s Bar & Kitchen an der Aderstraße. Hier können Sie große Frühstücksteller mit Brötchen, Croissants, Ciabatta, selbstgemachter Marmelade, Joghurt und Obst auf der großen Terrasse genießen. Es wird nicht nur deutsches Frühstück serviert, sondern auch Frühstück auf englische, spanische, französische und skandinavische Art. Wahlweise mit Croissant, Laugenstangen, Stullen, Schwarzbrot, Würstchen, Bohnen, Chorizo, Räucherlachs und anderen Spezialitäten.


Frühstücken in der Düsseldorfer Innenstadt


Ebenfalls leckeres Frühstück gibt es bei Bastian's. Die Bäckerei Bastian's backt das Brot traditionell in Handarbeit und ohne Konservierungsstoffe oder Fertigmischungen. Im Bistro können Sie die Leckereien aus der Backstube gleich selbst probieren: Hier gibt es Rühreier mit Landbrot, Brioche mit Ziegenkäse, gesunde Müslimischungen und vieles mehr. Das Frühstück eignet sich besonders für Langschläfer: Es wird von morgens bis abends durchgängig serviert. Familien mit Kindern sind hier gerne gesehen und können das Prinz- oder Prinzessinnen-Frühstück bestellen.


Gesundes Frühstück in der Düsseldorfer Innenstadt gibt es bei Laura’s Deli. Hier erwarten Sie Superfoods, Bananenbrot, vitaminreiche Smoothies und Sandwiches aus Vollkornbrot. Genau die richtige Kombination, um Energie für einen langen Shopping-Tag in Düsseldorf zu tanken.


Frühstücken am Düsseldorfer Hafen


Für besondere Anlässe, zum Beispiel den Morgen nach dem Jahrestag, können Sie sich ein leckeres Frühstück im Restaurant Trüffelschwein am Düsseldorfer Hafen gönnen. Hier werden die Gerichte besonders raffiniert und außergewöhnlich angerichtet. Jeden Sonntag ist es möglich, das Frühstücksbuffet zu genießen.


Mit Ausblick auf den Rhein und ganz zentral in der Nähe der Düsseldorfer Altstadt frühstücken Sie im Café Bató, das zu den Düsseldorfer Kasematten gehört. Das Bistro an der Düsseldorfer Rheinuferpromenade bietet einen tollen Ausblick auf den Rhein.


Auch „auf der anderen Seite“ des Rheins gibt es gute Restaurants für ein leckeres Frühstück: Möchten Sie das späte Frühstück zum Brunch werden lassen, ist das Restaurant Muggel  eine beliebte Adresse in Düsseldorf. Am Wochenende müssen Sie hier einen Tisch reservieren, um in den Genuss von Weißwürsten, Brezeln und Serrano-Schinken zu kommen. Für Kinder gibt es leckere Frühstücksoptionen wie Pfannkuchen mit Äpfeln und Erdbeeren.


Weitere Tipps zum Frühstücken in Düsseldorf finden Sie hier.


Cafés in Düsseldorf


Die Außenterrassen oder Fensterplätze der Düsseldorfer Cafés sind der perfekte Ort, um das Leben draußen zu beobachten, sich aber dennoch bewusst davon abzugrenzen und sich zu entspannen. Im Zentrum von Düsseldorf, in der Altstadt und am Hafen von Düsseldorf, gibt es gemütliche, luxuriöse und ausgefallene Cafés, die zu einer Pause einladen. Wir haben die passenden Tipps für Sie zusammengetragen.


Cafés am Düsseldorfer Rheinufer und in der Innenstadt


Schiffe beobachten, die Düsseldorfer Skyline bewundern oder den Leuten beim Flanieren zusehen: Cafés am Ufer des Rheins und in der Innenstadt sind dafür am besten geeignet. Das Café Kabash liegt ganz in der Nähe der Uferpromenade. Das exotische Café versprüht durch die orientalische Einrichtung einen ganz besonderen Charme. Hier können Sie sich zurückziehen und entspannen. Zu Ihrem Tee oder Kaffee erhalten Sie auf Wunsch leckeres marokkanisches Gebäck.


Das Treiben auf dem Rhein und an der Uferpromenade beobachten Sie vom Außenbereich des Kunst-im-Tunnel-Cafés am besten. Abends können Sie von dem Museumscafé die Düsseldorfer Skyline bewundern. Wenn genug Gäste da sind, bleibt das Kit-Café bis nachts geöffnet.


Die Kaffeeschmiede liegt in Düsseldorf-Oberkassel. Ganz in der Nähe des ebenfalls empfehlenswerten Cafés Muggel trinken Sie hier selbst gerösteten Kaffee. Möchten Sie mehr über Ihre Lieblingssorten erfahren, können Sie an einem Kaffeeseminar teilnehmen.


Die bekannte Otto Bittner Confiserie befindet sich mitten in der Altstadt am Düsseldorfer Carlsplatz. Diese Traditionskonditorei kann auf eine über 110-jährige Geschichte zurückblicken. Genießen Sie einen der raffinierten Torten oder Pralinen und entspannen Sie bei einem frisch gebrühten Kaffee.


Sie mögen keinen Kaffee? Über 50 exotische Teesorten in gemütlichem Ambiente gibt es in der Shennong Tea Lounge. Hier können Sie an einer traditionellen taiwanischen Teezeremonie teilnehmen und die Tees aus China und Taiwan ganz authentisch genießen.


Kinderfreundliche Cafés in Düsseldorf


Mit dem Kind im Schlepptau in ein Café in Düsseldorf? Nicht in jedem Café haben Familien das Gefühl willkommen zu sein. Im Café im Südpark sind Sie es garantiert. Das Café ist ein beliebter Treffpunkt für Eltern und Kinder in Düsseldorf. Im Außenbereich können die Kinder im Sandkasten spielen, während die Eltern Kaffee und Kuchen essen. Nach dem Frühstück geht es dann weiter zum Streichelzoo.


Ein bekanntes Düsseldorfer Café für Mütter und Väter mit kleinen Kindern ist Kaffeepiraten in Unterbilk. Hier freuen sich die Eltern über Kaffeespezialitäten aus Mexiko und leckere kleine Gerichte. Babys und Kinder sind willkommene Gäste und können in der Spielecke in Ruhe spielen. Die Atmosphäre ist gemütlich und familiär.


Wer Cupcakes liebt, sollte außerdem das Café Sugarbird Cupcakes in Düsseldorf besuchen. Hier handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Café, sondern um eines mit vielen leckeren Törtchen und Cupcakes. Das Café im Stil eines Süßigkeitenladens verkauft neben Kaffee und Kuchen die leckersten Cupcakes der Stadt. Möchten Sie lernen, wie Sie selber die zuckersüßen Cupcakes kreieren, buchen Sie einen der regelmäßig stattfindenden Cupcake-Workshops.


Weitere Empfehlungen zu den Cafés in Düsseldorf gibt es hier.