| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Retro-Videospiele bei Festival im NRW-Forum

Düsseldorf. Die "Konsolenkinder" sind fasziniert von Computerspielen aus früheren Generationen - nun präsentieren sich die Düsseldorfer Sebastian Kalitzki und Sven Linnert bei "Next Level" im NRW-Forum. Das Festival befasst sich von Donnerstag bis Sonntag mit digitaler Spielkultur als Kulturphänomen und soll auch ein Treffpunkt für die Kreativbranche in der Region werden. Bislang war die unter anderem vom Kultursekretariat NRW ausgerichtete Veranstaltung in Dortmund beheimatet, für die kommenden drei Jahre wechselt sie nach Düsseldorf - zur Freude der Wirtschaftsförderung, die sich einen Impuls für Düsseldorf als Standort der Kreativbranche erhofft.

Die "Konsolenkinder" widmen sich klassischen Videospielen der 1980er und 1990er Jahre. Bei "Next Level" sind sie mit drei Projekten vertreten, sie wollen unter anderem eine Art Werkschau der mobilen Konsolen wie dem Gameboy und seinen Konkurrenten zeigen. "Wir interessieren uns für die Schnittstelle von Videospielen und Kunst und Kultur, das passt zu dem Festival", sagt Sven Linnert. Das gesamte Programm der Veranstaltung, die am Donnerstag von Oberbürgermeister Thomas Geisel eröffnet wird, gibt es unter: www.next-level.org.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Retro-Videospiele bei Festival im NRW-Forum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.