| 10.03 Uhr

Düsseldorf
Rheinalleetunnel seit Samstagabend wieder befahrbar

So kann der Rheinalleetunnel umfahren werden
So kann der Rheinalleetunnel umfahren werden FOTO: Jan Wiefels
Düsseldorf. Seit Samstagabend 22.15 Uhr ist der Rheinalleetunnel wieder für den Verkehr geöffnet. Techniker hatten zuvor festgestellt, dass der Ausfall der zentralen Leittechnik des Tunnels auf einen Softwarefehler zurückzuführen war.

Im Laufe des Samstags seien eine neue Software aufgespielt und Sicherheitstests durchgeführt worden. Das teilte ein Stadtsprecher am Sonntag mit.

Die die zentrale Leittechnik des Rheinalleetunnels war am Freitagabend plötzlich ausgefallen. In der Folge wurde die wichtige Verbindung zwischen der Rheinkniebrücke und der A52 gesperrt. Zunächst ging die Stadt davon aus, dass der Tunnel erst im Laufe des Montags wieder für den Verkehr freigegeben werden könnte. 

Im Zuge der Sperrung des Rheinalleetunnels wurden seit Freitagabend Umleitungen eingerichtet. Obwohl die wichtige Verbindung von und nach Düsseldorf aus Richtung Westen zwischenzeitlich nicht befahrbar waren, kam es am Samstagmittag zu keinen größeren Staus im Umfeld.

Der Verkehr von der A52 in Richtung stadteinwärts wurde auf die Theodor-Heuss-Brücke geleitet. Dort kam es am Samstagmittag zu keinen Verzögerungen. Wer jedoch aus der Innenstadt kommend über die Rheinkniebrücke fuhr und nach Oberkassel umgeleitet wurde, musste auf der Düsseldorfer Straße etwas mehr Zeit als üblich einplanen.  

(RP, jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinalleetunnel seit Samstagabend wieder befahrbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.