| 08.33 Uhr

Warnstreik in NRW
Rheinbahn wird Mittwoch bestreikt - vielleicht

Rheinbahn in Düsseldorf droht am Mittwoch (11.4.18) Streik
In vielen Städten in NRW werden Angestellten im Öffentlichen Nahverkehr die Arbeit niederlegen. FOTO: Martin Gerten/dpa
Düsseldorf. Während der größte Teil der Streikaktivitäten im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes für Dienstag geplant ist, könnte es sein, dass der öffentliche Personen-Nahverkehr erst am Mittwoch durch Streiks lahmgelegt wird.

Zwar zeigt sich die Rheinbahn bereits sicher: Auf Facebook verkündete sie, dass am 11. April ganztägig gestreikt werde. Die Straßen- und Stadtbahnen würden daher nicht fahren, nur einige Buslinien könnten bedient werden. Genauere Informationen wolle man Anfang nächster Woche veröffentlichen.

Wie die Gewerkschaft Verdi auf Anfrage mitteilte, steht der Mittwoch als Rheinbahn-Streiktag aber noch nicht fest. "Es ist schon spannend, dass ein Arbeitgeber einen Streik verkündet, bevor die Gewerkschaft über das Datum entschieden hat", sagte der stellvertretende Verdi-Geschäftsführer Uwe Foullong auf Anfrage. Spätestens am Montag werde aber bekannt gegeben, wann die Rheinbahn bestreikt werde.

Weitere Informationen zu den Warnstreiks in der Region lesen Sie hier. 

(hpaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinbahn in Düsseldorf droht am Mittwoch (11.4.18) Streik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.