| 00.00 Uhr

Kommentar
Rheinbahn kann durchstarten

Düsseldorf. Im November gab es eine für das städtische Nahverkehrsunternehmen unerfreuliche Nachricht: "Die Rheinbahn verliert Kunden." Die Zahl der Fahrgäste ist voriges Jahr auf 217,4 Millionen zurückgegangen, es gab einen Schwund bei den Abonnentenzahlen.

Ein Grund waren Änderungen beim Firmenticket, wo das Unternehmen großzügige Abschläge reduziert hat. Nun will es mit der Attraktivität der Wehrhahn-Linie und den Vorzügen des neuen Netzes punkten und Kunden zurück- oder neu gewinnen. Das ist zwingend, denn immerhin war die Grenze von 220 Millionen Passagieren längst geknackt worden. Der Zugewinn ist vor allem auf den Hauptrouten möglich, erst recht, da durch optimierte Ampelschaltungen die Bahn bald oft freie Fahrt hat. Jeder, der diese Strecken nutzt, dürfte die Vorzüge des öffentlichen Nahverkehrs schätzen lernen. Deswegen muss die Rheinbahn nun gezielt Autofahrer ansprechen, denn für sie lohnt sich der Umstieg auf Probe.

uwe-jens.ruhnau @rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Rheinbahn kann durchstarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.