| 14.04 Uhr

Düsseldorf
Rheinbahn testet die Wehrhahn-Linie

Testfahrten auf der Wehrhahn-Linie
Testfahrten auf der Wehrhahn-Linie FOTO: Stadt Düsseldorf
Düsseldorf. Durch die Röhre der Wehrhahn-Linie schießt eine Stadtbahn. Sie hält an, beschleunigt und verschwindet auf der anderen Seite der Haltestelle. Wären die Wände schon verkleidet und würden Gäste einsteigen, wäre eigentlich alles normal.

Eine äußerst zufriedenstellende Bilanz zieht die Projektleitung für den Bau der Wehrhahn-Linie und die Rheinbahn nach den bisherigen Testfahrten in der Röhre der Wehrhahn-Linie, heißt es in einer Pressemitteilung nach insgesamt 400 Kilometern gefahrener Teststrecke.

Durchgeführt wurden die Fahrten als Pendelverkehr in der 3,4 Kilometer langen Röhre zwischen Bilk und der Rampe Wehrhahn. Im Mittelpunkt standen dabei Tests wie der Zug bei Fehlverhalten des Fahrers automatisch angehalten oder abgebremst wird, das ordnungsgemäße Funktionieren aller Elemente der Stellwerksanlage und ob der Fahrer alle Signale rechtzeitig erkennen kann, um noch davor anzuhalten.

In den kommenden Wochen wird die Rheinbahn dann mögliche Änderungen an der technischen Ausstattung der Linie vornehmen.

(ac)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Rheinbahn testet die Wehrhahn-Linie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.