| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Rheinbahn versteigert Schilder von Haltestellen

Düsseldorf. Die meisten Haltestellen-Schilder wurden mit dem neuen Fahrplan im Frühjahr ausgetauscht - zum "Tag des Denkmals" am Sonntag kann man die ausgemusterten Exemplare erwerben. Die Rheinbahn verkauft sie ab 11 Uhr zum Stückpreis von 20 Euro, ab 15 Uhr werden die populärsten wie "Heinrich-Heine-Allee" versteigert. Da die Schilder schwer sind, wird es einen gesonderten Termin zur Abholung geben. Auch der Standort der Aktion ist eine Attraktion: Sie findet statt im historischen Betriebshof "Am Steinberg" in Bilk, der von 11 bis 19 Uhr geöffnet ist. Zur Anreise pendeln Oldie-Straßenbahnen ab Hauptbahnhof.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Rheinbahn versteigert Schilder von Haltestellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.