| 00.00 Uhr

Elke Löpke
Römisches Museum ist ein lohnendes Ziel für Ausflüge

Jahrelang schien es ein Haus für Spezialisten zu sein, das Römische Museum Haus Bürgel. Dafür sprachen zumindest die Öffnungszeiten: Nur einmal pro Woche, sonntagsnachmittags, mehr war erst mal nicht drin. Doch das hat sich in diesem Jahr geändert: Das Römische Museum öffnet jetzt am Wochenende und an Feiertagen ganztägig, von 10 bis 18 Uhr. Ein Besuch lohnt sich - und der nächste auch. In acht Räumen auf dem Gelände des spätantiken Kastells zeigt das vor 14 Jahren eröffnete Museum Münz-, Keramik- und weitere Funde von der Römerzeit bis heute und erläutert anhand von Modellen, Nachbauten und Multimedia-Präsentationen, wie es damals zuging unter den Legionären. Im Außenbereich gibt es unter anderem einen historischen Nutzgarten und einen Backofen wie vor 2000 Jahren. Der wird zu besonderen Anlässen angeheizt, so etwa am Sonntag. Beim Tag des offenen Denkmals ist groß was los im und rund ums Museum: Die Römertruppe "Classis Augusta Germanica" schlägt ihr Lager auf.
(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Elke Löpke: Römisches Museum ist ein lohnendes Ziel für Ausflüge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.