| 00.00 Uhr

Düsseldorf
RP-Ratgeber: Viel Bewegung im Alltag ist wichtig

Düsseldorf. Die Besucher sollten aufstehen, die Arme zur Seite ausstrecken und diese in kleinen Kreisen bewegen. Das erste "Oha" aus dem Publikum war bereits nach wenigen Drehungen zu hören.

So simpel die Übung scheint, so effektiv ist sie. Sie stärkt unter anderem die Nackenmuskulatur. Dass die Zuhörer bei diesem RP Ratgeber Gesundheit nicht nur ruhig auf ihren Stühlen sitzen sollten, hatte einen Grund: Bewegung ist in einer der wichtigsten Faktoren, um Diabetes Typ 2 in den Griff zu bekommen. "Bauen Sie kleine Übungen in den Alltag ein, nehmen Sie die Treppe statt den Aufzug, laufen Sie beim Telefonieren auf der Stelle oder stellen Sie sich beim Zähneputzen auf ein Bein", riet Fitnesstrainer Bastian Kreienbaum. Denn: Übergewicht und mangelnde Bewegung gehören zu den häufigsten Ursachen für Diabetes Typ 2. Im Gegensatz zu Typ 1, von dem meistens bereits junge Menschen betroffen sind, lässt sich bei Typ 2 in vielen Fällen bereits durch einfache Maßnahmen der Insulinbedarf reduzieren.

Stephan Martin, Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeuschen Diabetes- und Gesundheitszentrums (WDGZ), hat viele Patienten begleitet. Das Problem: "Meist ist der erhöhte Blutzuckerspiegel nicht die einzige Erkrankung. Gerade bei den Menschen mit Übergewicht, kommen zum Beispiel Bluthochdruck und Schwierigkeiten mit den Gelenken hinzu." Sein Tipp: Einfach mal einen Schrittzähler mitnehmen und schauen, wie viel man an einem Tag geschafft hat. "Um mehr Freude dabei zu haben, kann man zum Beispiel einen Wettbewerb mit Freunden starten. Das gibt enorme Motivation."

Doch auch die Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Insulinproduktion des Körpers. Deswegen empfiehlt Martin vor allem eine kohlenhydratarme Kost - besonders direkt nach dem Sport. Dass Süßstoff keine gute Alternative für Zucker ist, habe gerade wieder eine aktuelle Studie ergeben. "Das zeigt alleine schon die Tatsache, dass Süßstoff unter anderem als Nahrungsmittel in der Schweinemast eingesetzt wird." Von "light"-Produkten sollte man deswegen lieber die Finger lassen.

(arm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: RP-Ratgeber: Viel Bewegung im Alltag ist wichtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.