| 00.00 Uhr

Düsseldorf
RP-Ratgeber zum Thema Diabetes am 2. Dezember

Düsseldorf. Diabetes - eine Volkskrankheit mit zunehmenden Patientenzahlen: Laut Landeszentrum Gesundheit stieg die Anzahl der Diabetiker in NRW zwischen 2005 und 2013 um 39 Prozent. Knapp 1,4 Millionen Menschen werden aktuell aufgrund einer Typ 2 Diabetes-Diagnose ambulant behandelt (Stand: 2013) - und das bedeutet allzu oft: täglich Tabletten nehmen oder Insulinspritzen geben. Experten sind jedoch der Ansicht, dass man diese Krankheit auch ohne Medikamente in den Griff bekommen kann.

Wie dies funktionieren kann, das erläutern sie bei der Ratgeberveranstaltung der Rheinischen Post in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein "Diabetes im Griff - auch ohne Medikamente" am 2. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr (ab 17.30 Uhr Infostände für Patienten) im Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstraße 9.

Tarek Othman, Internist und Hausarzt in Neuss, wird erläutern, weshalb es sich für Diabetiker lohnt, ihre Krankheit durch eine Änderung des Lebensstils zu bekämpfen. Die richtige Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Wie sie aussehen kann, erklärt Professor Stephan Martin, Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) in Düsseldorf. Ergänzend dazu zeigt Personaltrainer Bastian Kreienbaum Übungen, die jeder in seinen Alltag aufnehmen kann. Die Experten beantworten Fragen aus dem Publikum, der Eintritt ist frei.

(pla)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: RP-Ratgeber zum Thema Diabetes am 2. Dezember


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.