| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Schüler sammeln für guten Zweck

Düsseldorf. Schüler von neun Düsseldorfer Schulen beteiligen sich an der diesjährigen Sammelaktion "Sammeln statt Gripschen". Das auf der Straße oder im privaten Umfeld gesammelte Geld wird an verschiedene wohltätige Organisationen gehen, darunter Awo International und Misereor. Im Vorjahr hatten Düsseldorfer Kinder mehr als 8300 Euro gesammelt. Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD), der die Schüler im Rathaus empfing, hofft, dass es in diesem Jahr noch mehr Geld sein wird. Zu den unterstützten Projekten gehört auch die Niclas-Stiftung. Im Rathaus stellten deren Gründerinnen, Maria und Sophie Wego, ein Hilfsprojekt in Nordindien vor. Im Bundesstaat Arunachal Pradesh hilft die Stiftung, eine Schule zu bauen, um den Kindern so eine Chance auf ein besseres Leben zu geben.

Die anwesenden Jungen und Mädchen verschiedener Schulen zeigten sich an der fremden Kultur interessiert und stellten viele Fragen rund um das Leben in Indien. Besonders der Schullalltag beschäftigte sie. "Ich finde es gut, für die Bürger in Indien Geld zu sammeln. Wenn man unser Leben mit ihrem vergleicht, sind wir sehr reich und sie nicht", sagte der elfjährige Hysu. Für die Aktion verzichtet der Sechstklässler des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums vollständig auf das "Gripschen" zu Sankt Martin. Seine Klassenkameraden Elias (11) und Benjamin (10) sind der gleichen Meinung. Allerdings möchte Benjamin auch weiterhin Süßigkeiten sammeln gehen.

Für die zwölfjährige Fidan von der Maria-Montessori-Gesamtschule ist es das erste Mal, dass sie mit der Sammeldose unterwegs ist. "Mir war vorher nicht bewusst, wie wichtig das ist", sagt die Siebtklässlerin. Sie hofft, dass die Aktion etwa 10.000 Euro einbringt.

Seit 1979 engagieren sich Düsseldorfer Schüler bei "Sammeln statt Gripschen". Seit dieser Zeit verzichten sie auf das traditionelle "Gripschen". Wie viel Geld die Schüler gesammelt haben, gibt der Oberbürgermeister dann am 14. Dezember bekannt.

(pzi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Sammeln statt Gripschen" in Düsseldorf: Schüler sammeln für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.