| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Sana bietet Hilfe für Patienten mit Lymphödem

Düsseldorf. Simone Klaßen hat einen langen Leidensweg hinter sich. Vor zehn Jahren entdeckte sie beim Duschen einen Knubbel unter der Achsel. Diagnosen wie Brust- und Lymphdrüsenkrebs stehen im Raum. Sie musste spezielle Handschuhe tragen und Kompressionsmanschetten und dreimal wöchentlich zur Lymphdrainage. Es dauerte lange, bis sich herausstellte, dass ihre Beschwerden einem gestörten Lymphsystem geschuldet waren. Von Simona Meier

"Der Tag der OP war mein schönster, gleich nach dem Aufwachen ging es mir besser. Das Gefühl in der Hand war komplett anders", sagt sie. Operiert hat sie Katrin Seidenstücker, die im Benrather Sana-Krankenhaus die neue Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie leitet. Mit neuartigen Operationsmethoden wurden Abflusswege für die Lymphe geschaffen. In den vergangenen zwei Jahren hatte Seidenstücker an der Universitätsklinik in Brüssel gearbeitet, wo sie das erste Europäische Lymphzentrum mit aufbaute. Jetzt ist sie in ihre Heimat nach Düsseldorf zurückgekehrt. "Das sind ein bisschen die vergessenen Patienten. Sie tragen Kompressionsstrümpfe und unser Ziel ist es, dass sie darauf verzichten können", sagt Seidenstücker. In Deutschland leiden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 40.000 Menschen an einem angeborenen Lymphödem. Weitere 80.000 Patienten entwickeln ein Lymphödem nach einer operativen Entfernung von Lymphknoten etwa bei Brustkrebs.

Abhilfe können zwei Verfahren schaffen, die in Benrath angeboten werden. Bei den rekonstruktiven Verfahren ist das Ziel, wieder einen Lymphabfluss zu schaffen, indem man die Lymphflüssigkeit umleitet. Dazu kann ein Lymphknoten transplantiert werden. Oder ein Lymphgefäß wird an eine oberflächlich kleine Vene angeschlossen. Dieser Prozess erfordert sehr viel mikrochirurgisches Geschick. Neben München und Ludwigshafen ist in Benrath ein medizinisches Spezialangebot entstanden, das Hoffnung für Menschen mit Lymphödem bedeuten kann. Beraten werden Patienten montags und mittwochs in einer Lymph-Sprechstunde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Sana bietet Hilfe für Patienten mit Lymphödem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.