| 13.39 Uhr

Grundwasserschäden an Wehrhahn-Linie
Sanierungsarbeiten an drei U-Bahnhöfen

Wassereinbruch an U-Bahnhof
Düsseldorf. Die Rheinbahn muss an drei U-Bahnstationen Wasserschäden entfernen lassen. An der Benrather, Pempelforter und Schadowstraße wird an den Betonaußenwänden gearbeitet. 

Vom zuletzt hohen Stand des Grundwassers ist besonders die Benrather Straße betroffen, dort wurden bereits die Schlitzwände neu abgedichtet. Wie die Stadt mitteilt, wurden nun "einige systembedingte Mängel in Betonaußenwänden von U-Bahnhöfen festgestellt". Die Haarrisse werden mit "Hochdruckinjektion verpresst".

Die Arbeiten werden ab dieser Woche für drei Wochen am U-Bahnhof Benrather Straße durchgeführt. Die installierten Medienwände werden teilweise entfernt und nach der Sanierung wieder eingebaut. 

Ebenso finden in den U-Bahnhöfen Pempelforter Straße und Schadowstraße Sanierungsarbeiten statt. Es kann laut Amt für Verkehrsmanagement zu lokalen Einschränkungen kommen. An der Pempelforter Straße wird beispielsweise eine Rolltreppe vom südlichen Bahnsteig in Richtung Verteilerebene Ost kurzfristig gesperrt.

Die Arbeiten erfolgen im Rahmen von Mängelbeseitigungen durch die jeweilige ausführende Firma. Für die Stadt entstehen keine zusätzlichen Kosten.

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grundwasserschäden an Wehrhahn-Linie: Sanierungsarbeiten an drei U-Bahnhöfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.