| 00.00 Uhr

Kommen Und Gehen
Schmuckdesign in Unterbilk

Düsseldorf. Bevor Ariane Ernst ihren Laden in Düsseldorf eröffnete, verkaufte sie Schmuck in New York.

Unterbilk (bwe) Nachdem die gebürtige Freiburgerin Ariane Ernst in Wien eine zweijährige Ausbildung zur Goldschmiedin absolviert und anschließend einige Zeit im New Yorker Stadtteil SoHo in diesem Beruf gearbeitet hat, ist Düsseldorf seit knapp einem Jahrzehnt ihre Wahlheimat. Die 31-Jährige hat hier Schmuckdesign studiert, erst mit Bachelor-, dann mit Masterabschluss, und sich nach dem Studium im Sommer 2013 als Schmuckdesignerin selbstständig gemacht. "Zunächst habe ich von zu Hause aus gearbeitet", erzählt sie. Als das Ladenlokal an der Bilker Allee vor einigen Monaten frei wurde, habe sie sofort zugegriffen. Sie mag den Stadtteil mit seinen vielen unterschiedlichen Geschäften, findet ihn längst "cooler" als Flingern.

Mitten in ihrem Laden, der eher wie ein Showroom oder Designstudio wirkt, sitzt Ernst an einem großen Schreibtisch und ist für jeden, der durchs Schaufenster schaut, sofort sichtbar. Genau das gefällt ihr besonders gut, denn so ist sie immer "mitten im Geschehen". Den Düsseldorfern scheint es zu gefallen, Ernst ist zufrieden mit der Resonanz nach den ersten Monaten. Das liegt sicher daran, dass sich ihre Schmuckstücke - Ringe, Armreifen, Anhänger oder Ketten - durch Formen und Materialien von Bekanntem und Althergebrachtem abheben. So sind fast alle Stücke nicht nur in Gold oder Silber, sondern beispielsweise auch in vergoldetem Stahl oder sogar Kunststoff erhältlich. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei.

Einige Ringe oder Armreifen sind bereits ab 60 Euro erhältlich, die mittlere Preislage liegt bei 200 bis 300 Euro. Die Designerin möchte mit ihren Kollektionen Klassik und Moderne, Handwerk und neueste Techniken vereinen. Sicher hilft ihr dabei, dass sie während ihrer Ausbildung ein Praktikum bei einem Goldschmied in Wien und beim schwedischen Modelabel H&M in Stockholm auch Erfahrungen im Bereich Modeschmuck sammeln konnte. Darüber hinaus hat sie die 3D-Drucktechnik in ihre Arbeitsprozesse integriert.

Selbstverständlich bietet Ariane Ernst ihren Schmuck über ihren eigenen Onlineshop auch im Internet an. Durch ihre enge Zusammenarbeit mit einflussreichen Bloggern sowie die Nutzung unterschiedlicher Social-Media-Kanäle wie beispielsweise Snapchat laufen die Online-Verkäufe sehr gut. Für das kommende Jahr plant sie nun eine eigene Kollektion für Männer.

Ariane Ernst, Bilker Allee 83, 40219 Düsseldorf, Mo. - Fr. 11-19 Uhr, www.arianeernst.com

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen Und Gehen: Schmuckdesign in Unterbilk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.