| 00.00 Uhr

Kommentar
Schnelles Handeln ist gefragt

Die Stadt hat die Traglufthallen zu einer Zeit bestellt, in der höchste Not bestand. Nun zeigt sich: Sie sind zumindest in dieser Form nur für den Winter geeignet. Die Stadtverwaltung muss darauf drängen, dass die versprochene Kühlung bald kommt - und ausreicht, um die Temperatur in den 30.000 Kubikmeter großen Hallen merklich zu senken.

Andernfalls muss schnell eine Alternative her. Die warme Jahreszeit hat gerade erst begonnen, und man mag sich nicht vorstellen, wie stark sich die Hallen bei einer Hitzewelle aufheizen. Das ist für Bewohner und Hilfskräfte gefährlich. Und man fragt sich, wieso dafür 96.000 Euro an Miete im Monat fällig werden.

arne.lieb@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Schnelles Handeln ist gefragt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.