| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Schüler aus Sevilla zu Besuch

Düsseldorf. Das Friedrich-Rückert-Gymnasium veranstaltete einen Projekttag. Von Beate Werthschulte

Als eines von wenigen Düsseldorfer Gymnasien bietet das Friedrich-Rückert-Gymnasium seit Beginn des laufenden Schuljahrs auch Spanisch als zweite Fremdsprache ab der sechsten Klasse an - neben Französisch und Latein. "Von den Schülern wurde dieses Angebot sehr gut angenommen, mehr als die Hälfte hat sich dafür entschieden", berichtet Schulleiterin Dorothee Pietzko. Und weil das Fach Spanisch einen besonderen Schwerpunkt an der Schule bildet - es gibt auch einen Leistungskurs - wurde nun zum ersten Mal auch ein Schüleraustausch ins Leben gerufen. Bis zum 9. November sind 18 Schüler des Gymnasiums Miguel de Manara in Sevilla mit zwei Lehrerinnen zu Gast in Düsseldorf.

Bei einem begleitenden Projekttag war nun im Pädagogischen Zentrum der Schule ein spanisches Dorf aufgebaut mit einem Hotel, einem Restaurant und einer Apotheke. Zusammen mit den spanischen Austauschschülern konnten die Rather dort in Alltagssituationen ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellen. Der 16-jährigen Janina Schentek fällt das nicht schwer, sie lernt die Sprache bereits seit der achten Klasse und hat sich zudem für den Spanisch-Leistungskurs entschieden. "Mit meinen Eltern fahre ich in den Ferien regelmäßig nach Spanien und spreche deshalb die Sprache ganz gut." Den Austausch möchte sie vor allem nutzen, um im Alltag noch besser mit ihr umgehen zu können. Mitschülerin Xenia Ritter lernt erst seit zwei Jahren Spanisch und freut sich, dass die Verständigung ziemlich gut funktioniert. Wenn doch mal Vokabeln fehlen, wird zwischendurch Englisch miteinander gesprochen.

Davon, sagt Spanischlehrer Jesús Recio Álvarez, der den Austausch organisiert hat, profitierten schließlich auch die spanischen Schüler, denn sie könnten ihre Englischkenntnisse aufbessern. Für März kommenden Jahres ist bereits der Gegenbesuch in Sevilla geplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Schüler aus Sevilla zu Besuch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.