| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Schüler zeigen "Der Kleine Prinz" als Schattentheater

Düsseldorf. Für Kunstfreunde In den Galerieräumen des Schlosses Heltorf in Düsseldorf Angermund wird zurzeit eine Werkschau des Malers und Bildhauers Wilfrid Polke gezeigt. In Zusammenarbeit mit der Familie des 2014 verstorbenen Künstlers sind Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen aus verschiedenen Schaffensperioden zu sehen. Zur Finissage am Sonntag, 9. Juli, findet um 16 Uhr ein Gespräch mit der Witwe des Künstlers und der Kunsthistorikerin Alexa Riederer von Paar statt. Die Ausstellung selbst ist noch an nachfolgenden Tagen zu sehen: Samstag, 8. Juli, und Sonntag, 9. Juli, von 15 bis 18 Uhr im Schloss Heltorf, Heltorfer Schlossallee 100.

Birgit Domnick und Jupp Becker präsentieren im Rather Familienzentrum Fotos aus Hamburg und Düsseldorf. Die Eröffnung wird am Samstag, 8. Juli, ab 9 Uhr im Zentrum am Rather Kreuzweg 43 gefeiert. Danach sind die Werke dort bis zum 8. August zu sehen.

Für Familien Schattentheater und Schulorchester der Carl-Sonnenschein-Schule zeigen die bekannte Geschichte von Antoine de Saint-Exupèry "Der kleine Prinz". Am Sonntag, 9. Juli, um 11.15 Uhr sind Zuschauer ab 3 Jahren eingeladen, den kleinen Prinzen auf seiner wundersamen Reise zu den seltsamen Planeten und durch die Wüste zu begleiten. Die Kinder der Schattentheater AG zeigen mit ihren selbst erstellten Schattenfiguren die Geschichte, die von den jungen Musikern im Schulorchester musikalische untermalt und ergänzt wird. Die Aufführung dauert knapp eine Stunde, und der Eintritt ist frei. Aufführungsort ist die Schulaula an der Graf-Recke-Straße 153. (brab)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Schüler zeigen "Der Kleine Prinz" als Schattentheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.