| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Schuhmesse GDS erstmals dienstags gestartet

Düsseldorf. Zum Auftakt der Saison hat gestern die Schuhmesse GDS begonnen, bei der die Hersteller die wichtigsten Trends und Neuerungen der nächsten Frühjahr/Sommer-Saison vorstellen. Erneut ist die Schau aufgeteilt in drei verschiedene Stil-Welten (Highstreet, Studio und Pop-Up), die diesmal in den Hallen eins bis fünf des Messe-Geländes zu finden sind. Hinzu kommt eine Außenfläche bei Halle vier. Unter den neuen Ausstellern der Messe sind etwa das Label Evita (Pumps und Stiefeletten) oder der dänischen Kinderschuh-Hersteller Ecco Kids.

Erstmals setzen die Veranstalter bei der Schuhmesse auf eine neue Tagefolge von Dienstag bis Donnerstag und erfüllen damit einen seit Jahren dringend geäußerten Wunsch des Handels - nämlich einen messefreien Freitag. Auf diese Weise müssen sich die Betreiber kleinerer Schuhgeschäfte, die oft selbst zur Messe fahren, an dem besonders umsatzstarken Wochentag nicht zwischen dem GDS-Besuch und der Arbeit im eigenen Geschäft entscheiden.

(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Schuhmesse GDS erstmals dienstags gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.