| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Schulbau-Experten werden jetzt gebündelt

Düsseldorf. In der Stadtverwaltung laufen die Vorarbeiten für die Schaffung einer schlagkräftigen Einheit für den Schulbau. Düsseldorf rechnet mit 6000 zusätzlichen Schülern in den nächsten Jahren.

Zwischen 30 und 50 Mitarbeiter aus dem Dezernat von Gregor Bonin (Planen und Bauen) sollen in den Machtbereich von Burkhard Hintzsche (Schule, Jugend) wechseln. Sie sollen mit Experten des Schulverwaltungsamtes zusammenarbeiten und in einer Projektgruppe Baumaßnahmen vorbereiten. Umsetzen könnte diese dann die IPM GmbH, eine Tochter der städtischen IDR AG für "Public Management", die wegen des direkten Durchgriffs bei der Stadt Düsseldorf angesiedelt wird. Die beiden Dezernenten müssen, vermutlich unter Begleitung von Personaldezernent Andreas Meyer-Falcke, den Dezernatswechsel organisieren.

Ziel sind schnellere Abläufe durch den Wegfall von Schnittstellen und die Beteiligung einer privatrechtlich organisierten Firma. Eine Untersuchung des Amtes für Immobilienmanagement, aus dem die Mitarbeiter stammen, ist beauftragt. Um Zeit zu sparen, wird im Vorgriff die Projektgruppe geschaffen.

(ujr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Schulbau-Experten werden jetzt gebündelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.