| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Seniorin überfallen: Polizei fasst zweiten Verdächtigen

Düsseldorf. In einem Gefängnis in der niederländischen Provinz Gelderland wartet der 53-jährige Zoran D. seit vergangener Woche auf seine Auslieferung nach Deutschland. Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft hatte international nach dem Mann gefahndet, der dringend verdächtig ist, vor rund einem Jahr eine Seniorin in Friedrichstadt überfallen zu haben.

Die als wohlhabend bekannte 79-Jährige war seinerzeit in ihrer Wohnung gefesselt und geschlagen worden, musste mit ansehen, wie die Räuber ihre Wohnung durchwühlten und mit Schmuck und Bargeld von beträchtlichem Wert entkamen.

Erst im März war die Polizei nach aufwendigen Ermittlungen den Tätern auf die Spur gekommen. Zeugen erkannten D. und seinen mutmaßlichen Komplizen Serif S. auf einem Video in einem Lokal, in dem auch die Seniorin verkehrt. Eine DNA-Spur aus ihrer Wohnung hatte Serif S. als einen Täter identifiziert. Als er festgenommen wurde, hatte sich Zoran D. bereits abgesetzt. S. wurden inzwischen auch serienweise Wohnungs- und Autoeinbrüche nachgewiesen. Nach einem dritten Mann, der dem mutmaßlichen Räuber-Duo den Hinweis auf die reiche Seniorin gegeben und mit deren EC-Karte Geld abgehoben haben soll, wird noch gefahndet.

(sg)