| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SFD klettert nach Sieg an Tabellenspitze

Düsseldorf-Süd. Kreisliga B: Auch Garath, Kosova und die SG-Zweite siegen. Am Sonntag steigt schon der nächste Spieltag. Von Tim Esselmann

Am Dienstag und Mittwoch stand der achte Spieltag in der Kreisliga B auf dem Programm. Nach der englischen Woche geht es schon am Sonntag weiter.

SFD '75 - TuS Gerresheim II 4:0 SFD-Trainer Mario Kentschke war nach dem Sieg hochzufrieden mit seinem Team: "Uns fehlten sechs Stammspieler, doch die Jungs haben wahnsinnig gekämpft. Die drei Punkte sind verdient, Hut ab", lobt Kentschke seine Elf. Auch mit der Schiedsrichterleistung war der SFD-Coach zufrieden: "Ich habe selten so einen fairen und wachsamen Schiri in der Kreisliga gesehen. Ein gelungener Fußballabend", resümierte er. Die Tore für den SFD erzielten Karim Baghouse (33.), Hicham Rbtai (76.), Farid Ghafuryar (89.) und Rohat Arslan (90.+1).

Durch den Sieg ziehen die SFD-Kicker an Gerresheim und Erkrath vorbei auf den ersten Tabellenplatz. Am Sonntag wollen Kentschke und sein Team genau diesen verteidigen. Um 15 Uhr ist Anpfiff beim FC Türkspor Hilden.

Garather SV - DSV 04 II 2:1 In einer weitestgehend fairen Partie konnten sich die Garather dank der beiden Tore von Julian Fein (41.,49.) durchsetzen.

Am Sonntag ist das Team von Trainer Mike Kütbach um 15 Uhr bei Sportring Eller zu Gast. Er warnt sein Team, Eller trotz des drittletzten Tabellenplatzes nicht zu unterschätzen. Dem Trainer fehlen einige Stammspieler, unter anderem Slawomir Schulte, Daniel Haak und Julian Fein.

Post SV - SG Benrath-Hassels II 1:2 Neun Mal zeigte der Schiedsrichter im Spiel die gelbe Karte, einmal gab es sogar Gelb-Rot für einen Hasselaner. In einem intensiven Spiel konnte sich die SG-Zweite am Ende durchsetzen. Schon in der zweiten Minute musste SG-Keeper Michael Windeck hinter sich greifen. Die erste Hälfte liefen die Hasselaner fast komplett einem Rückstand hinterher. Den Ausgleich erzielte kurz nach der Pause Thomas Mann (53.), Marcel Grabowski brachte die SG nur zwei Minuten später in Führung, die das Team von Manuel Jordan bis zum Schlusspfiff halten konnte. Am Sonntag um 13 Uhr empfängt die SG-Zweite die Reserve vom VfL Benrath zum Süd-Derby.

VfL Benrath II - SC Unterbach 4:5 Die Benrather werden auch zum Derby ohne Sieg im Rücken antreten. Das Team von Trainer Wolfgang Mückschitz konnte zwar einen 1:4-Rückstand noch ausgleichen, kassierte jedoch in der Schlussphase nach einem Abwehrfehler das entscheidende Gegentor. "In der zweiten Hälfte hat das Team Moral bewiesen. Darauf können wir aufbauen", resümiert VfL-Trainer Mückschitz. Für den VfL trafen Patrick Drewes (33.), Khalid Aouna (60.) und Sascha Hilgers (72.). Das 3:4 erzielte ein Unterbacher per Eigentor.

FC Kosova - DJK Tusa II 4:1 In der Gruppe 1 der Kreisliga B konnte sich der FC Kosova am Mittwochabend den vierten Saisonsieg sichern. "Wir haben unsere Schwachstellen aus dem vorigen Spiel abgestellt", erklärte FC-Sprecher Arben Nuha. Trotz eines frühen Rückstandes spielte die FC-Elf druckvoll auf das Tor der Tusa-Zweiten - mit Erfolg. Zafer Rexhepi erzielte in der 28. Minute den Ausgleich, Agron Lutolli führte den FC mit einem Hattrick (32., 45., 70.) zum deutlichen Sieg.

Am Sonntag um 13 Uhr ist Kosova bei SG Unterrath II zu Gast. Nuha hofft, dass sein Team an die Leistung von Mittwoch anknüpfen kann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SFD klettert nach Sieg an Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.