| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SG Benrath-Hassels empfängt Spitzenreiter

Düsseldorf-Süd. Zur SG Benrath-Hassels kommt in der Kreisliga A Spitzenreiter FC Büderich. Wersten 04 will bei TuS Gerresheim punkten. Durch einen Sieg könnte der TSV (12., 23 Zähler) den Kontrahenten SV Hilden-Nord (10., 25 Punkte) überflügeln. Alle Begegnungen sind Sonntag um 15 Uhr.

SG Benrath-Hassels - FC Büderich (Platzanlage Am Wald in Hassels). Vor der Partie gegen den feststehenden Aufsteiger plagen die SG Benrath-Hassels personelle Sorgen. Sieben Akteure sind angeschlagen, zwei werden sicher ausfallen. Der Kader soll mit vier Akteuren aus der Zweiten aufgefüllt werden. "Meine Mannschaft will sich so achtbar wie möglich aus der Affäre ziehen. Vielleicht werden die Gäste die Begegnung etwa lockerer angehen", merkte SG-Coach René Merken an.

TuS Gerresheim - Wersten 04. Die Werstener sehen sich auf Augenhöhe mit den Hausherren, auch wenn Gerresheim auf Rang vier und die Gäste auf Platz neun stehen. "Wir wollen ein Remis mitnehmen. Die vier Begegnungen gegen DSV 04, Bosporus, Hilden-Nord und Urdenbach sollte meine Elf gewinnen können. Damit hätten wir die nötigen Zähler zum Klassenerhalt ", sagte Coach Alfred Glubisz. Es fehlen Daniel Kellerstrass (Virusinfektion) und Torben Jakobeit (verletzt).

TSV Urdenbach - SV Hilden-Nord (Wörmannstraße). "Für uns ist das ein Sechspunktespiel. Gewinnen wir, haben wir einen Punkt mehr als unsere Gäste. Verlieren wir, wächst der Rückstand auf fünf Punkte an. Positiv ist, dass Nils Gruben, Nils Hahn und Kevin Heldt wieder zur Verfügung stehen", erklärte TSV-Trainer Frank Lippold. In der Hinrunde gab es einen 3:1-Erfolg.

(ko-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SG Benrath-Hassels empfängt Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.