| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SG Benrath-Hassels siegt mit neuem Trainer weiter

Düsseldorf-Süd. TSV Urdenbach - Rhenania Hochdahl 0:0 Die Hausherren verbuchten ein leichtes Chancenplus. Dennoch fand TSV-Coach Frank Kober: "Es ist ein gerechtes Eregebnis." Glück für die Gastgeber, dass ein Abschluss der Hochdahler vom Innenpfosten die Linie entlang rollte und nicht im Tor landete (65.). Zweimal scheiterte Philip Krautstein am Gäste-Keeper (20., nach Querpass von Kevin Heldt und 82., Kopfball nach Freistoß von Alexander Kuhlmann). Eine Kombination über Krautstein und Robin Bormann schloss Nils Hahn mit seinem "falschen" Fuß zu unpräzise ab (66.). Garant für den Teilerfolg war einmal mehr die Defensive. Kober stolz: "Kein Konkurrent hat so wenig Tore kassiert wie wir."

Rot-Weiß Lintorf - SG Benrath-Hassels 1:3 (1:0) Die Gäste dominierten das Geschehen vom Anpfiff an. Rachid Moya (2.) sowie Marco Schulte (12. und 24.) und Tim Würde (36.) hätten die Gäste in Führung bringen können. Besser machte es Stürmer Tanju Gündüz (45.). Nach Kopfballvorlage von Schulte köpfte Tobias Böhm den Ausgleich (53.). Patrick Trauntner traf aus 23 Metern (68.). Der für Schulte eingewechselte Pasquale Rizzelli erhöhte - nach Vorarbeit von Denis Idrizi - per Drehschuss (86.). "Unsere Defensive stand gut", zollte Trainer Andreas Kober Lob. Donnerstag, 19 Uhr, absolviert die SG vor eigener Kulisse ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahl der Post. Der Erlös ist für die Flüchtlinge auf der SG-Anlage.

SP.VG. Hilden 05/05 - Garather SV 1:1 (0:0) Eine schwache erste Spielhälfte leisteten sich die Schützlinge von Trainer Mike Kütbach. "Wir standen zu weit weg vom Gegner", urteilte der Gäste-Coach kritisch. Nach der Pause agierte der Aufsteiger gewohnt engagiert. Ein Schuss von Michael Wachsmann landete abgefälscht zur Führung im Hildener Gehäuse (71.). Kurz vor dem Abpfiff gelang den Hausherren der Ausgleich (89., Jovanovic). "Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden", resümierte Kütbach, der Patrick Thiel und Julian Fein kurzfristig durch Dennis Ruiz und Sebastian Topuz hatte ersetzen müssen. Am Donnerstag empfängt der GSV vor eigener Kulisse mit Schwarz-Weiß 06 II den Drittletzten um 20 Uhr in einer vorgezogenen Partie. Denis Haas (fünfte Gelbe Karte), Fein (Zahn-OP), und Ruiz (Urlaub) fehlen. Kütbach mit Sorge: "Bei diesen Ausfällen fehlt uns das Tempo."

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SG Benrath-Hassels siegt mit neuem Trainer weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.