| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SG muss auf Meistertitel noch warten

Düsseldorf-Süd. Kreisliga A: Debüt von Trainer Michael Boll in Urdenbach. Saisonendspurt für den Garather SV Von Helmut Senf

Eine turbulente englische Woche haben die Südclubs in der Kreisliga A zu bestehen. Spielabbruch in Hassels. Trainerrauswurf beim TSV Urdenbach. Spielfrei hatte der Garather SV, dessen planmäßiges Heimspiel gegen Rot-Weiß Lintorf im März absolviert wurde (Resultat: 2:2). Am Sonntag geht es weiter mit drei Auswärtspartien. Anstoß ist jeweils um 15 Uhr. ASV Tiefenbroich - SG Benrath-Hassels (Sohlstättenstraße) Drei Punkte beim Tabellenvorletzten haben die haushoch favorisierten Gäste für ihr Aufstiegsziel fest eingeplant.

Größere personelle Änderungen sind nicht zu erwarten. Tobias Böhm. Der sich Hösel einen Muskelfaserriss zugezogen hat und ausgewechselt werden musste, könnte auf der rechten Außenbahn durch Rachid Mohya ersetzt werden. Für den angeschlagenen Kingsley Annointing (Fußprellung) steht in der Offensive Pasquale Rizzelli parat, der seine Torgefährlichkeit bei seiner Rückkehr nach einer Einsatzpause wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

"Im Hinspiel haben wir uns schwergetan", warnt SG-Trainer Andreas Kober vor Überheblichkeit. Die Kaderplanungen für die neue Saison laufen inzwischen auf Hochtouren. "Die meisten Spieler wollen bleiben", verrät Kober. SV Hösel - Garather SV (Neuhaus) Für Gäste-Torjäger Slawo Schulte (Bänderdehnung) ist die Saison gelaufen. Patrick Wojtynek, Julian Fein oder Patrick Thiel, sofern er fit ist, könnten in die Spitze rücken.

Bei Steffen Stege und André Zigahn, die zuletzt gegen Schwarz-Weiß aushelfen mussten, ist die alte Verletzung wieder aufgebrochen. Ein Einsatz ist vorerst fraglich. Silviu-Octavian Griguriciuc hindert weiterhin eine Knieverletzung. Mit "kleinen Zielen" will GSV-Coach Mike Kütbach den Ehrgeiz seiner Kicker beim Saisonendspurt wecken. "Wenn wir in Hösel bestehen, gibt es mit dem DSV und Tannenhof lediglich zwei Teams, die uns in dieser Saison doppelt haben schlagen können", lautet der Lockruf.

Ein weiterer Bilanz-Kick wäre ein einstelliger Rang in der Saisonabschlusstabelle. FC Tannenhof - TSV Urdenbach (Vennhauser Allee 256a) Für TSV-Interimscoach Michael Boll steht beim Tabellenzehnten die zweite Bewährungsprobe binnen vier Tagen bevor. "Der Klassenerhalt ist so gut wie geschafft", glaubt Boll angesichts des komfortablen Punktevorsprungs. Ob der Kober-Ersatz nach ersten Erkenntnissen aus dem Heimspiel am Donnerstag gegen TUS Gerresheim personelle Änderungen vornehmen muss, bleibt abzuwarten.

Das Ergebnis seiner Debüt-Partie lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SG muss auf Meistertitel noch warten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.