| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Siegerehrung für Mathe-Meister

Düsseldorf. Oberbürgermeister Thomas Geisel und Regierungspräsidentin Anne Lütkes prämierten die zehn Siegerteams des "Mathe-Treff"-Online-Wettbewerbs. Von Jan Franco

Bei einer Mathe-Arbeit wäre es der Traum jedes Schülers - beim Online-Wettbewerb "Mathe-Treff" dürfen die Teilnehmer nun tatsächlich in Gruppen zusammenarbeiten und versuchen, gemeinsam Aufgaben zu lösen. Die zehn Siegerteams des Wettbewerbs wurden gestern im Rathaus von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Regierungspräsidentin Anne Lütkes beglückwünscht. "Mathematik ist eine gute Sache", stellte Geisel bei seiner Eröffnungsrede fest und scherzte: "Selbst als Oberbürgermeister kann es nicht schaden, ein wenig mit Zahlen umgehen zu können." Insgesamt 2600 Schüler haben dieses Jahr teilgenommen, verteilt auf 463 Gruppen aus der ersten Klasse bis zur Oberstufe.

Seit 15 Jahren findet der Wettbewerb statt. In diesem Jahr mussten beispielsweise die Siebt- und Achtklässler die Wahrscheinlichkeit einer bestimmten Zahlenfolge beim Lotto ausrechnen - und die Geschwindigkeit eines Autos bestimmen. Die Siegerteams erhielten nicht nur Urkunden: "Wir haben Taschenrechner, Hefte, Kugelschreiber und Blöcke bekommen", sagte der 13-jährige Lukas vom Siegerteam "AnnTenne" des Gymnasiums Korschenbroich. Ein Novum dieses Jahr war auch der 3D-Wettbewerb, bei dem dreidimensionale Modelle gezeichnet oder gebaut werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Siegerehrung für Mathe-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.