| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Silke Laqua leitet jetzt die Bezirksverwaltungsstelle 1

Düsseldorf. Beim OB-Dialog im September musste Iris Bürger, Bezirksverwaltungsstellen-Leiterin im Stadtbezirk 4, einspringen, als Thomas Geisel seinen Rundgang durch Derendorf unternahm. Die Stelle im Stadtbezirk 1 war noch nicht nachbesetzt. Das hat sich jetzt geändert: Seit dem 1. November ist Silke Laqua die neue Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle 1. Laqua wurde 1969 geboren, sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Ihre Karriere bei der Stadtverwaltung startete Laqua 1989 mit einer Ausbildung im mittleren technischen Dienst, anschließend war sie im Amt für soziale Sicherung und Integration tätig. 1995 begann Silke Laqua dann an der Fachhochschule Düsseldorf mit ihrem Studium. Für die Fachrichtung Sozialpädagogik hatte sie sich entschieden, dafür ließ sie sich von der Stadt beurlauben. Nach ihrem Abschluss kehrte sie zurück ins Berufsleben bei der Stadt, ab 2006 war sie im Büro für die Gleichstellung von Frauen und Männern tätig, 2013 schließlich wurde sie stellvertretende Leiterin. Mit ihrem Wechsel zur Bezirksverwaltungsstelle 1 tritt Laqua die Nachfolge von Eliane Vogt an.

"Ich arbeite gerne mit und für Menschen in Düsseldorf, und die Themenvielfalt im Stadtbezirk 1 macht die Arbeit umso interessanter", sagt Laqua, die sich schon im Studium mit sozialpolitischen Feldern in Stadtteilen beschäftigt hat. "Im Gleichstellungsbüro konnte ich mich dann mit der Vielfalt der Stadt und Interessenlagen unterschiedlicher Institutionen vertraut machen. Ich werde die Aufgabe als Bindeglied zwischen Bürgern, Politik, Vereinen im Stadtbezirk 1 und der Verwaltung sehr gerne wahrnehmen."

(nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Silke Laqua leitet jetzt die Bezirksverwaltungsstelle 1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.