| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Singapore nimmt Flugbetrieb auf

Düsseldorf. Dreimal pro Woche wird Singapur nun von Düsseldorf Nonstop angeflogen. Von Thorsten Breitkopf und Daniel Fiene

Seit gestern gibt es einen neuen Direktflug von Düsseldorf nach Fernost. Um 6.10 Uhr berührte der Airbus A 350 der Singapore Airlines erstmals den Boden der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Die Flüge nach Singapur starten in Düsseldorf dienstags, freitags und sonntags jeweils um 11.50 Uhr. Singapore Airlines setzt auf der Strecke einen Airbus A350-900 mit einer Drei-Klassen-Konfiguration (Business, Premium Economy und Economy) ein. Die Dauer zum Flughafen Singapur "Changi" beträgt rund 13 Stunden. Mit der Airline können die Passagiere über Singapur viele Ziele im südostasiatischen Raum wie Bangkok, Jakarta, Kuala Lumpur oder Manila, in Australien unter anderem Sydney, Melbourne oder Brisbane sowie Neuseeland erreichen. Um 12.38 Uhr durchkreuzte der A 350 den Wasserstrahl zweier Feuerwehrfahrzeuge des Flughafens Düsseldorf. Eine verspätete Wassertaufe zum Jungfernflug, denn eigentlich hätte der Abflug planmäßig um 11.50 Uhr erfolgen sollen. Zu voller Luftraum - wie man sich auf dem Rollfeld erzählte. Am Nachmittag zeigte seine voraussichtliche Ankunftszeit eine 24 minütige Verspätung an.

Zuvor wurde der Erstflug mit einer Feierstunde gewürdigt. "Die Entscheidung, Düsseldorf in ihr Portfolio aufzunehmen, ist für uns eine große Auszeichnung und zugleich eine Bestätigung für die wachsende Bedeutung, die unser Airport im internationalen Luftverkehr einnimmt", sagte Flughafenchef Thomas Schnalke. Er sei überzeugt, dass die Strecke sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber ein großer Gewinn ist.

"Die Langstrecke wird für uns immer wichtiger", sagte Mak Swee Wah, Manager bei Singapore Airlines. "Wir bieten auf dieser Strecke eine neu eingerichtete Kabine, womit wir uns von anderen Airlines abheben." Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) erhofft sich künftig ein verstärktes wirtschaftliches Wachstum hier in der Landeshauptstadt: "Wir beobachten, dass viele Firmen aus dem asiatischen Raum sich in Düsseldorf niederlassen. Mit der neuen Direktverbindung nach Singapur rücken wir auch wirtschaftlich noch enger zusammen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Singapore nimmt Flugbetrieb auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.