| 00.00 Uhr

Sofort andere Bahnen einsetzen

Düsseldorf. Heerdt hat am Dominikus-Krankenhaus einen schicken neuen Hochbahnsteig. Nur: Barrierefrei ist das 3,4 Millionen Euro teure Gebilde nicht. Eine große Lücke klafft zwischen Bahnsteig und Bahn, die zur Falle für alle Passagiere werden kann. Bevor sich 2018 durch neue, breitere Züge eine Lösung anbahnt, sollte die Rheinbahn darüber nachdenken, nicht nur die uralten Schätzchen auf der Strecke der U 75 einzusetzen, sondern das 18 Zentimeter breitere Nachfolgemuster. Damit könnten gehbehinderte Menschen, auch Rollstuhlfahrer, vorerst zurechtkommen. Das Argument des Unternehmens "Wir sind schon auf Kante genäht, müssen Verschleiß und Unfälle berücksichtigen", darf nicht gelten.

Heide-Ines.Willner @rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sofort andere Bahnen einsetzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.