| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Spendentour mit Jo Weil macht Stopp im Südpark

Düsseldorf: Spendentour mit Jo Weil macht Stopp im Südpark
Jo Weil - hier mit Jana Julie Kilka - spielte viele Jahre bei "Verbotene Liebe" mit. Heute ist der Schauspieler im Südpark zu Gast. FOTO: Endermann Andreas
Düsseldorf. Der aus Serien wie "Verbotene Liebe" bekannte Schauspieler Jo Weil wird am Mittwoch für den guten Zweck die gut 49 Kilometer lange Strecke von Köln bis Oberbilk mit dem Fahrrad zurücklegen.

Damit unterstützt der Fernsehstar das Team der Spendenorganisation "Wir Superhelden", die seit dem 14. August und noch bis zum 28. August mit Fatbikes 1240 Kilometer zurücklegt, um Spenden zu sammeln für 17 Kinderheime. Darunter ist die integrative Kinder- und Jugendeinrichtung St. Raphael Haus der Caritas in Oberbilk.

Ab 19 Uhr wird das Team mit der Gründerin der Organisation, Marion Lüdke, Station machen im Biergarten Vierlinden, Siegburger Straße 25 (Südpark), und dann unter anderem mit einem Informationsstand vertreten sein. Der Biergarten lädt zudem ab 20 Uhr zu "Kunst gegen Bares" ein: Künstler, die auftreten, erhalten ein Sparschwein, in das die Zuschauer, wenn ihnen denn der Auftritt gefällt, Geld einwerfen können. Wer das meiste Geld am Ende des Abends hat, wird zum "Kapitalistenschwein des Abends" gekürt. Für den Eintritt zahlt man sieben Euro, drei Euro davon erhält man allerdings in Form von Chips zurück, um sie in die Spardose der Künstler zu werfen. Das Offene-Bühnen-Projekt war 2007 in Köln zum ersten mal aufgeführt worden und hat inzwischen Ableger in verschiedenen Städten.

Das Programm im Vierlinden wird abgerundet durch Kinderspiele, einem Fatbike-Parcours und Quiz.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Spendentour mit Jo Weil macht Stopp im Südpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.