Lokalsport

Lockere Siege für Unterrath und die Fortuna im Pokal

Die Fußballer der SG Unterrath sind ohne Probleme in die zweite Runde des B-Junioren-Niederrheinpokals eingezogen. Beim lockeren 7:1 (4:1) des Bundesligisten bei der SG Essen-Schönebeck war Axel Glowacki mit drei Treffern Mann des Tages. Ebenso souverän zog auch die Fortuna dank eines 8:1 (2:1) beim SC Croatia Mülheim in Runde zwei ein. Argjend Shabani (9., 37.) legte einen Doppelpack vor, den die Gastgeber (39.) vor der Pause beantworteten. In Halbzeit zwei trafen dann nur noch die Flingerner. Ohne Chance war dagegen die DJK Tusa 06 in ihrem Duell mit Bundesligist MSV Duisburg. Der Leistungsklässler hielt beim 0:8 (0:3) gegen die Zebras 16 Minuten die Null, ehe der Favorit mit drei Toren vor der Halbzeit davonzog. mehr

Lokalsport

Eileen Neumann wirft Fortuna zum Erfolg gegen Strombach

Nach zuletzt zwei bitteren Niederlagen gegen das Spitzenduo der Damen-Regionalliga aus Bonn und Köln meldeten sich Fortunas Handballerinnen durch einen 29:28-Erfolg gegen den bis dahin Dritten TV Strombach im Kreis der Titelaspiranten zurück. "Auch wenn es am Ende knapp ausgegangen ist, glaube ich, dass wir zu Recht gewonnen haben, da wir das Spiel mehrheitlich dominiert haben", erklärte hinterher Co-Trainer Klaus Allnoch. Bis zum 7:7 hatten sich beide Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Erst danach konnte sich die Fortuna ein wenig auf 10:7 absetzen und verteidigte diese Drei-Tore-Führung mit einer dichtgeschlossenen Abwehrformation über ein 16:13 zur Halbzeit bis weit in die zweite Hälfte (24:21). Dann machte es die Fortuna jedoch durch technische Fehler unnötig spannend und lud die Gäste zu Tempogegenstößen ein. Prompt hatte auf einmal Strombach mit 27:26 die Nase vorn. Trotz kurzer Deckung erzielte dann aber Eileen Neumann die entscheidenden Treffer, und Torfrau Magda Debski hielt in der Schlussminute den Sieg fest. mehr

Lokalsport

Rot-Weiss Köln zu stark für die DHC-Herren

Auch im Rückspiel konnten die Hallenhockeyspieler des DHC den amtierenden Meister RW Köln nicht bezwingen. Im letzten Spiel der Gruppenphase unterlagen die Oberkasseler in der Domstadt mit 2:5 (1:2). Die frühe Führung der Kölner konnte Julius Heimanns noch ausgleichen, aber dann zogen die Gastgeber auf 3:1 davon. Heimanns, der österreichische Nationalspieler in Reihen des DHC, brachte seine Mannschaft mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 wieder ins Spiel, ehe sich die reifere Spielanlage der Rot-Weißen durchsetzte. mehr

Lokalsport

Abdalla soll den TuS Nord wieder in die Spur bringen

Tarek Abdalla hat bereits in den Nachwuchsmannschaften des TuS Nord immer wieder sein großes Talent für den Rollhockeysport bewiesen. Als typischer Torjäger war er ein Garant für mehrere deutsche Jugendmeisterschaften des Unterrather Vereins. Diese herausragende Eigenschaft bewies er dann auch beim Übergang in den Seniorenbereich. In der vergangenen Bundesliga-Saison traf er in 19 Spielen 33 Mal ins Tor, in der laufenden Spielzeit sind es bis jetzt in elf Einsätzen 21 Treffer geworden. Der Höhenflug der Düsseldorfer in der laufenden Saison wäre ohne seine Treffsicherheit unmöglich. mehr

Lokalsport

Saisonziel der TuS-Damen ist in weiter Ferne

In der Vorsaison erreichten die Rollhockeyspielerinnen des TuS Nord das Final-Four-Turnier der vier bestplatzierten Mannschaften auf den letzten Drücker. In dieser Spielzeit scheint es für das Team um Kapitän Ricarda Schulz keineswegs einfacher zu werden, sich für das erklärte Saisonziel Final Four qualifizieren zu können. Durch bisher nur einen Sieg ist der Rückstand auf den vierten Tabellenrang auf acht Punkte anwachsen. Ob der TuS nun das Spiel bei der IG Remscheid erfolgreich bestreiten kann, bleibt abzuwarten. Vor einer Woche erst präsentierten sich die Düsseldorferinnen gegen den gleichen Gegner zwar verbessert, konnten aber eine 2:5-Niederlage nicht vermeiden. mehr

Lokalsport

DEG Nachwuchs mit großem Kampf

Deutlich knapper als zuvor gedacht hat die Düsseldorfer EG am Mittwoch gegen die Jungadler Mannheim verloren. Statt eines Debakels bekamen die etwa 100 Brehmstraßen-Besucher ein spannendes Spiel gegen den haushohen Meisterschaftsfavoriten zu sehen. Am Ende unterlag die Eishockeymannschaft von DEG-Coach Georg Holzmann unglücklich mit 1:2 (0:1, 1:1, 0:0) und kann aufgrund ihrer starken kämpferischen Leistung dennoch mit Schwung in das nächste Spiel gehen. mehr

Lokalsport

Fleißige Vikings legen Grundlagen für das neue Jahr

Eine vormittägliche Krafteinheit bei Partner Clever Fit Neuss, ein Training im Waldstadion Düsseldorf-Rath - so hat Handball-Zweitligist HC Rhein Vikings am Montag die Vorbereitung auf die noch ausstehenden 18 Partien der Spielzeit 2017/18 gestaltet. Die Mannschaft von Trainer Ceven Klatt muss am 10. Februar (ab 20 Uhr) bei der HSG Konstanz antreten. Die Premierenspielzeit der Vikings endet am 2. Juni mit dem Gastspiel beim VfL Lübeck-Schwartau. mehr

Lokalsport

Hockey-Herren feilen weiter am Klassenerhalt

Nach dem zweiten Saisonerfolg am vergangenen Wochenende beim Gladbacher HTC lebt die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga der Herren des DSD wieder. Zwei Heimspiele sollen nun endgültig die Weichen auf Klassenerhalt für die Mannschaft um Spielertrainer Tobias Bergmann stellen. Heute ist der Oberhausener THC um 20 Uhr Gast an der Rückertstraße. Im Hinspiel gab es ein deutliches 1:9. Am Sonntag (17 Uhr) gastiert der HTC Bergisch-Galdbach, dem die Grafenberger in der Hinrunde knapp mit 2:3 unterlagen. mehr

Fortuna gewinnt in Sonsbeck

Funkel verzichtet im letzten Testspiel auf Experimente

Düsseldorf. Zweitligist Fortuna Düsseldorf absolviert beim Landesligisten SV Sonsbeck eine gelungene Generalprobe. Mit dem 2:0 war Trainer Friedhelm Funkel zufrieden, auf einen abschließenden Test einer Abwehrformation für das Aue-Spiel verzichtete er allerdings. Von Markus Plümmehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf