Lokalsport

Rollhockey-Bundesligist TuS Nord kämpft um den sechsten Platz

Als Klaus Nuber, Präsident des TuS Nord, am vergangenen Sonntag zum Meisterschaftsspiel der zweiten Mannschaft ging, stellte er zu seiner Überraschung fest, dass ein paar der "Helden" vom Vortag schon wieder auf der Bahn im Einsatz waren. "Diese Spieler hatten keine 24 Stunden vorher mit dem Sieg in Walsum und dem Einzug ins Pokalfinale für den größten Erfolg unserer Rollhockey-Abteilung seit Jahren gesorgt", erklärte Nuber. mehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf