Lokalsport

Handballerinnen erwarten Bonn zum Spitzenspiel

Die ursprüngliche Fünfer-Gruppe an der Spitze der Handball-Regionalliga der Damen ist auf drei Teams zusammengeschmolzen. Mit jeweils 14:2 Punkten teilen sich nun nur noch der TSV Bonn, die Fortuna und Fortuna Köln die Tabellenführung. Mindestens ein weiteres Team wird heute (18.30 Uhr, Graf-Recke-Straße) aus dieser Riege ausscheiden, da die Fortuna Gastgeberin von Bonn ist. Fortunas Co-Trainer Klaus Allnoch begegnet dem TSV, der seine bislang einzige Niederlage Anfang Oktober mit 14:24 gegen den TuS Königsdorf hinnehmen musste, mit Respekt: "Der TSV steht gefühlt seit einer Ewigkeit da oben, dies tut er nicht ohne Grund." mehr

Lokalsport

Maccabis Korbjäger Wilder erleidet Beinbruch

Diesen Schock müssen die Oberliga-Basketballer des TuS Maccabi erst einmal verdauen. Nach einer Röntgenuntersuchung steht fest, dass sich ihr Kapitän, Spielmacher und Topscorer Arie Wilder gegen den TV Jahn Königshardt das Bein gebrochen hat und lange ausfallen wird. "Das ist ziemlich bitter", bedauert Trainer Mathias Gierth. "Jetzt müssen alle mehr Gas geben. Gerade Stefan Dimitrov wird nun mehr Verantwortung übernehmen müssen." Neben Wilder fällt bereits seit Wochen der erfahrene Daniel Kehl mit einer Knieverletzung aus, zudem plagen Bastian Pagenkemper Probleme mit der Achillessehne. "Einige Spieler sind auch noch erkältet. Aber wir haben immer noch einen guten Kader", betont Gierth. Ob es unter diesen personellen Voraussetzungen am Sonntag (16 Uhr) zu einem Erfolg beim Tabellendritten TG Stürzelberg reicht? mehr

Lokalsport

Awista und die RP verlosen drei Jugend-Trikotsätze

Passend zur Adventszeit dürfen sich die Fußball-Jugendmannschaften des Kreises Düsseldorf möglicherweise über ein attraktives Geschenk freuen. Die Awista und die Rheinische Post verschenken unter dem Motto "Wir teilen eure Leidenschaft" drei Trikotsätze vom Typ Striker aus der Jako-Teamsportkollektion. Jeder Satz enthält 14 Trikots, Hosen und Stutzenpaare sowie einen Torwartdress; weitere Trikots können über den gewinnenden Verein hinzubestellt werden. mehr

Lokalsport

Turu ist gegen Baumberg in der Außenseiterrolle

Es gab in der langen Vereinsgeschichte der Turu mit Sicherheit schon bessere Trainerdebüts als das von Samir Sisic. Mit 0:1 ging der Einstand des 39-Jährigen beim Fußball-Oberligisten in Homberg gründlich daneben. Dennoch sah Sisic auch viel Positives. "Wir haben besser gestanden als früher und waren völlig gleichwertig. Nur eine einzige Situation hat die Partie zu unseren Ungunsten entschieden", sagte er nach der Partie Anfang Dezember. Trotzdem blieb unterm Strich eher die siebte Niederlage aus den vergangenen acht Begegnungen im Gedächtnis. Erneut verpassten es die Oberbilker, im Abstiegskampf einen Befreiungsschlag zu setzen. Von Manfred Johannmehr

Lokalsport

Santana ist gegen Homberg eine Option für die Startelf

Wenn Sebastian Santana auf die erste Saisonhälfte beim Fußball-Oberligisten SC West zurückblickt dürfte ihn vor allem ein Spiel in besonders guter Erinnerung geblieben sein - das 2:2 gegen seinen Ex-Verein, den VfB Homberg. Zwei Minuten vor dem Abpfiff lagen die Oberkasseler noch mit einem Tor zurück, ehe der Angreifer eingewechselt wurde, unmittelbar nach vorne lief und mit seiner ersten Aktion den viel umjubelten Ausgleichstreffer erzielte. Von Christoph Zabkarmehr

Lokalsport

DHC-Herren gehen als Favoriten ins Hockey-Wochenende

An diesem Wochenende haben die Hallenhockey-Spielerinnen des DHC vermeintlich nur eine Pflichtaufgabe zu erledigen, denn morgen um 14 Uhr ist in der Halle am Seestern Blau-Weiß Köln zu Gast. Es ist kaum anzunehmen, dass die Damen aus der Domstadt dem alleinigen Tabellenführer ein Bein stellen können, denn mit nur einem Sieg gegen das Tabellenschlusslicht Crefelder HTC und zwei Niederlagen ist die Bilanz der Gäste sehr mager. mehr

1:0 in Braunschweig

Fortuna klettert für eine Nacht an die Tabellenspitze

Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gewinnt bei Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0) und liegt in der 2. Bundesliga vorerst wieder vor Holstein Kiel und dem 1. FC Nürnberg. Youngster Davor Lovren schießt das einzige Tor. Von Bernd Jolitz, Braunschweigmehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf