| 00.00 Uhr

Lokalsport
14 Treffer von Torjäger Wotzke reichen Unterrath nicht

Düsseldorf. Steffen Neukirchen war der überragende Akteur beim 24:21-Sieg der Zweitvertretung der ART bei der HSG Jahn/West. Elf Tore gingen auf das Konto des 22-Jährigen, der allein in den ersten 30 Minuten den Torwart der Oberkasseler acht Mal überwand.

Mit seinen Treffern brachte er seine Farben nach einem Rückstand wieder heran. Nach ausgeglichener zweiter Hälfte der ersten Halbzeit gingen die Rather mit einem 10:9 in die Pause. In der zweiten Halbzeit behielt ART II immer eine Führung, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff stand es 20:20 und der Spielausgang war völlig offen. "Da haben wir zwei Angriffe nicht in Treffer umsetzen können", klagte Oberkassels Trainer Wölke. Einmal wurde die HSG wegen eines Schrittfehlers zurückgepfiffen. Dann stand die Querlatte des ART-Tores einem Treffer der Hausherren im Weg. Die Gäste nutzten das, um sich den spielentscheidenden Vorsprung heraus zu werfen.

Die SG Unterrath kann gegen den Tabellenvierten TV Cronenberg in dieser Spielzeit nicht gewinnen. Auch im Rückspiel gab es mit 29:32 eine Niederlage für das Team von Trainer Burkhard Räker. Die Unterrather hatten nicht gut ins Spiel gefunden und lagen schnell mit 3:7 zurück. "Wir haben zwar über die gesamte Spielzeit immer gekämpft, konnten aber nie in Führung gehen", beschrieb Räker den Spielverlauf. Eine gute Möglichkeit zum Punktgewinn vergaben die Unterrather in der Endphase der Partie. Sie lagen da nur ein Tor zurück, setzten aber einen Siebenmeter an die Querlatte. Glücklicher agierten die Gäste, deren Wurf im Gegenzug vom Innenpfosten ins Tor von Christophel ging.

Fortuna-Trainer Andreas Laschet war bedient. "Mit dieser Niederlage habe ich nicht gerechnet", sagte Laschet nach der 26:29-Schlappe des Aufsteigers gegen den Tabellen-Vorletzten SC Bayer 05 Uerdingen. Fortuna, die das Hinspiel noch mit 29:17 gewonnen hatte, ging mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Nach 45 Minuten führten die Düsseldorfer mit 19:15 und wähnten sich auf der Gewinnerstraße. "Wir hatten die Krefelder bis dahin sicher im Griff. Doch dann haben wir sowohl in der Offensive als auch in der Abwehr komplett den Faden verloren,", ärgerte sich Laschet, der für diesen Leistungsabfall keine Erklärung hatte.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 14 Treffer von Torjäger Wotzke reichen Unterrath nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.