| 22.27 Uhr

Giants
Taylors Heim-Debüt für die Giants

Giants: Taylors Heim-Debüt für die Giants
Göttingen gewann überraschend deutlich gegen den zyprischen Rekordmeister Proteas EKA Zypern. FOTO: GETTY IMAGES NORTH AMERICA, AFP
Das Restprogramm der Giants in der Basketball-Bundesliga hat es in sich. Sieht man mal vom Heimspiel gegen Hagen ab, spielen die Düsseldorfer in den verbleibenden neun Spielen gegen keinen der vermeintlichen Abstiegskonkurrenten mehr.

Die kommende Aufgabe gegen den Mitteldeutschen BC (heute Abend, 19.30 Uhr, Burg-Wächter-Castello) zählt für die Mannschaft von Trainer Achim Kuczmann noch zu den vergleichsweise einfacheren Herausforderungen.

Die Giants werden kaum auf die Idee kommen, den Gegner aus Weißenfels zu unterschätzen. Schließlich haben die Ostdeutschen unlängst erst das Kunststück fertig gebracht, Alba Berlin zu schlagen. Tröstlich für die Düsseldorfer, dass der MBC in der Fremde nicht so stark auftritt wie in eigener Halle ­ die jüngsten vier Auswärtsspiele gingen allesamt verloren.

"Die machen in den ersten Minuten immer viel Wirbel”, warnt Kuczmann, der sich auf einen unangenehmen Gegner einstellt: "Sie werden versuchen, uns aus dem Rhythmus zu bringen und die Räume zuzumachen ­ es wird schwer sein, unser Spiel vernünftig aufzubauen.” Dass der Mitteldeutsche BC in etwa die Kragenweite der Giants besitzt, hat das Hinspiel in Weißenfels unterstrichen, dass die Blauen erst nach Verlängerung verloren.

Wie die Giants hat übrigens auch der MBC gerade erst einen neuen Center verpflichtet. Der kanadische Nationalspieler Velimir Radinovic ersetzt den langzeitverletzten Johnnie Gilbert. Zudem hat sich der Klub vor Wochenfrist von seinem Shooting Guard Matt Stucki getrennt, der die Erwartungen offenbar nicht erfüllen konnte. Bei den Giants sind alle Augen auf Eric Taylor gerichtet, der am Freitagabend sein Heimdebüt für die Reisholzer gibt.

"Ich hoffe, dass wir auch in der Offensive einige Sachen von ihm sehen”, erklärt Kuczmann. Der 2,01 Meter große Amerikaner hat sich mit seiner positiven Art schnell bei den Giants integriert.

"Er redet viel und kann den anderen viel erzählen, weil er einfach schon viel erlebt hat”, sagt Kuczmann, der Taylor in der Mannschaft eine Führungsrolle zutraut. Trotz der sportlichen Rückschläge in den vergangenen Wochen halten die Basketballfans den Giants weiter die Stange.

1650 Tickets sind für das MBC-Spiel im Vorverkauf bereits über die Theke gegangen. Richtig heiß sind die Anhänger auf das Match gegen Alba Berlin. Obwohl der Meisterschaftsfavorit erst am 3. April ins Burg-Wächter Castello kommt, sind bereits 1500 Karten verkauft.

(rl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Giants: Taylors Heim-Debüt für die Giants


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.